• 08.12.2018
      03:10 Uhr
      Der Wunschzettel Spielfilm Deutschland 2018 | Das Erste Mediathek
       

      Ordnungsbeamtin Pauline Schwebe wünscht sich das Weihnachtsgefühl aus glücklichen Kindertagen zurück. Wie ein wunderbares Zeichen erscheint ihr der handgeschriebene Wunschzettel eines kleinen Jungen: Der neunjährige Leo Golombeck bittet den Weihnachtsmann, eine einsame Seele zu schicken, die mit seiner Familie das Fest feiern möchte und vielleicht sogar Geschenke mitbringt. Paulines Herz hat er damit schon gewonnen. Und obwohl die Erwachsenen etwas fremdeln, als Pauline mit dem Zetteln in der Hand bei den Golombecks eintrifft, nimmt das Wunder den von Leo gewünschten Verlauf.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 08.12.18
      03:10 - 04:40 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 02:55

      Ordnungsbeamtin Pauline Schwebe wünscht sich das Weihnachtsgefühl aus glücklichen Kindertagen zurück. Wie ein wunderbares Zeichen erscheint ihr der handgeschriebene Wunschzettel eines kleinen Jungen: Der neunjährige Leo Golombeck bittet den Weihnachtsmann, eine einsame Seele zu schicken, die mit seiner Familie das Fest feiern möchte und vielleicht sogar Geschenke mitbringt. Paulines Herz hat er damit schon gewonnen. Und obwohl die Erwachsenen etwas fremdeln, als Pauline mit dem Zetteln in der Hand bei den Golombecks eintrifft, nimmt das Wunder den von Leo gewünschten Verlauf.

       

      Stab und Besetzung

      Pauline Schwebe Anne Schäfer
      Daniel Golombeck Sebastian Ströbel
      Wanda Schwebe Lena Stolze
      Birger Schwebe Hans-Uwe Bauer
      Caro Schwebe Jasmin Schwiers
      Jon Freund von Caro
      Bettina Schwebe Annika Kuhl
      Benjamin Schwebe Patrick Güldenberg
      Leo Golombeck Leander Menzel
      Lotte Golombeck Mathilda Smidt
      Matilde Lola Brauser
      Willi Elias Schneider
      Adhan Bülent Sharif
      Dr. Mahmoudian Sabiullah Anwar
      Arzt Emrah Erdogru
      Erste Verkäuferin Nikola Kress
      Zweite Verkäuferin Christina Otto
      Regie Marc Rensing
      Musik Stefan Schulzki
      Kamera Lars R. Liebold
      Buch Martina Mouchot

      Ordnungsbeamtin Pauline Schwebe wünscht sich das Weihnachtsgefühl aus glücklichen Kindertagen zurück. Wie ein wunderbares Zeichen erscheint ihr der handgeschriebene Wunschzettel eines kleinen Jungen, den sie an einem Ampelmast findet: Der neunjährige Leo Golombeck bittet den Weihnachtsmann, eine einsame Seele zu schicken, die mit seiner Familie das Fest feiern möchte und vielleicht sogar Geschenke mitbringt.

      Paulines Herz hat er damit schon gewonnen, als sie mit dem Zettel in der Hand bei den Golombecks eintrifft. Auch Leos ältere Schwester Lotte und sein etwas trauriger Papa Daniel, der seine Frau nach Leos Geburt verloren hat, sind ihr auf Anhieb sympathisch. Obwohl die Erwachsenen trotzdem etwas fremdeln, nimmt das Wunder den von Leo gewünschten Verlauf: Pauline lädt die Golombecks zur großen Weihnachtsfeier mit ihren Eltern, Geschwistern und Ehepartnern mit Kindern ein!

      Als ihre Mutter und ihr etwas sehr direkter Vater dem jungen Mann, den sie für den langersehnten Freund ihrer Tochter halten, auf den Zahn fühlen, müssen sich Daniel und Pauline tatsächlich als Paar bewähren. Was wie ein Fehlstart in Sachen Romantik wirkt, bekommt nun eine wundervolle Wendung. Denn Daniel weiß Pauline mit einem kleinen Geschenk zu verzaubern, wie sie es seit Kindertagen nicht mehr kennt.

      Egal, ob es den Weihnachtsmann gibt oder nicht - wenn man fest an ihn glaubt, können Wünsche wahr werden! Das denkt sich der neunjährige Halbwaise Leo, der endlich wieder ein „richtiges“ Familienfest erleben möchte. Sein unerschütterlicher Glaube an Wunder beginnt in der zauberhaften Familienkomödie „Der Wunschzettel“ eine ungeahnte Kraft zu entfalten, denn sein Brief an den Weihnachtsmann gerät bei der von Anne Schäfer gespielten Pauline in die richtigen Hände. Für einen Tag beschließt die überzeugte Single-Frau, die neue Freundin von Leos Papa zu sein. Mit sanfter Ironie erzählt der Fernsehfilm eine wunderbare Geschichte über Sehnsüchte und die Magie von Weihnachten. Als Vater und Sohn sind Sebastian Ströbel und Leander Menzel zu sehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 08.12.18
      03:10 - 04:40 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 02:55

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2018