• 09.12.2018
      00:05 Uhr
      The Iceman Spielfilm USA 2013 | Das Erste
       

      Für seine Familie und seine Freunde ist Richard Kuklinski ein liebevoller Vater und erfolgreicher Devisenhändler. Niemand ahnt, womit der wortkarge Mann tatsächlich sein Geld verdient: Er arbeitet als eiskalter Killer für den Mafioso Roy Demeo. Unzählige Menschen fallen ihm zum Opfer. Als er jedoch bei einem Mord eine junge Zeugin am Leben lässt, fällt er bei Demeo in Ungnade. Gemeinsam mit einem anderen Killer zieht Kuklinksi daraufhin sein eigenes Geschäft auf.

      Nach einer wahren Geschichte erzählt das atmosphärische Drama von einem der berüchtigsten Profikiller der amerikanischen Kriminalgeschichte.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 09.12.18
      00:05 - 01:40 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      VPS 00:10

      Für seine Familie und seine Freunde ist Richard Kuklinski ein liebevoller Vater und erfolgreicher Devisenhändler. Niemand ahnt, womit der wortkarge Mann tatsächlich sein Geld verdient: Er arbeitet als eiskalter Killer für den Mafioso Roy Demeo. Unzählige Menschen fallen ihm zum Opfer. Als er jedoch bei einem Mord eine junge Zeugin am Leben lässt, fällt er bei Demeo in Ungnade. Gemeinsam mit einem anderen Killer zieht Kuklinksi daraufhin sein eigenes Geschäft auf.

      Nach einer wahren Geschichte erzählt das atmosphärische Drama von einem der berüchtigsten Profikiller der amerikanischen Kriminalgeschichte.

       

      Stab und Besetzung

      Richard Kuklinski Michael Shannon
      Deborah Pellicotti Winona Ryder
      Roy Demeo Ray Liotta
      Mr. Freezy Chris Evans
      Marty Freeman James Franco
      Josh Rosenthal David Schwimmer
      Leonard Marks Robert Davi
      Mickey Scicoli John Ventimiglia
      Dino Lapron Danny A. Abeckaser
      Regie Ariel Vromen
      Musik Haim Mazar
      Kamera Bobby Bukowski
      Buch Ariel Vromen und Morgan Land

      New Jersey, in den 1960er Jahren. Richard Kuklinski (Michael Shannon), ein wortkarger Mann von hochgewachsener Statur und eindrucksvoller Erscheinung umwirbt auf etwas linkische Art die hübsche Deborah (Winona Ryder). Wenig später heiraten die beiden, bekommen zwei Kinder und beziehen ein schmuckes Einfamilienhaus. Die Vorstadtidylle scheint perfekt. Doch weder Deborah noch die beiden Töchter ahnen, dass ihr Ehemann und Vater in Wahrheit kein Geschäftsmann ist, sondern ein eiskalter Profikiller.

      Seine kriminelle Karriere begann Jahre zuvor mit dem Kopieren illegaler Pornofilme; Deborah erzählt er, dass er mit Disney-Filmen zu tun habe. Als er in einen Konflikt mit dem lokalen Mafiaboss Roy Demeo (Ray Liotta) gerät, zeigt dieser sich von Kuklinskis stoischer Furchtlosigkeit tief beeindruckt - und heuert ihn kurz darauf als Killer an. In Demeos Auftrag tötet Kulinski zahllose Männer. Er stellt keine Fragen, führt die Taten mit roboterhafter Kaltblütigkeit aus und verdient sehr gut dabei. Sein stattliches Einkommen erklärt er bei Freunden und Familie mit einem lukrativen Job als Devisenhändler.

      Über Jahre hinweg kann Kuklinski, der als Kind schwer misshandelt wurde, sein mörderisches Doppelleben führen, ohne Aufsehen zu erregen. Dann aber lässt der eiskalte Killer eine junge Augenzeugin laufen, weil er prinzipiell keine Frauen und Kinder tötet. Als Demeo davon erfährt, schäumt er vor Wut und untersagt ihm weitere Auftragsmorde. Entgegen dieser strikten Anweisung verbündet Kuklinski sich heimlich mit dem Profikiller Robert Pronge alias „Mr. Freezy“ (Chris Evans) und führt Morde für alle möglichen Auftraggeber aus. Damit aber weckt er nicht nur das Interesse des FBI, sondern zieht sich auch den Hass von Demeo zu. Bald muss Kuklinksi nicht nur um sein eigenes Leben fürchten, sondern auch um das seiner Familie.

      „The Iceman" erzählt die Geschichte des realen Profikillers Richard Kuklinski, der 1986 verhaftet wurde und im Jahr 2006 verstarb. Nach eigenen Angaben hatte er im Lauf der Jahrzehnte weit über 100 Menschen getötet. Im Film wird er von Michael Shannon verkörpert, der für seine Rolle in „Revolutionary Road" für den Oscar nominiert war. In der Fernsehserie „Boardwalk Empire" begeisterte er die Zuschauer als fanatischer Polizist. Zum hochkarätigen Ensemble gehören außerdem Winona Ryder, Ray Liotta sowie in einer ungewöhnlichen Rolle als Killer der Superstar Chris Evans, bekannt aus „Captain America".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 09.12.18
      00:05 - 01:40 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      VPS 00:10

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.10.2019