• 13.07.2018
      01:50 Uhr
      Zwischen Ohnmacht und Lebensmut Vom Leben mit einem unheilbar kranken Kind | 3sat
       

      Jara Janouschek ist unheilbar krank. Ihre eineiige Zwillingsschwester Jael ist kerngesund. Die Familie lebt mit der Gewissheit, dass Jara jederzeit sterben könnte.

      Familie Janouschek gibt in der Reportage einen schonungslosen Einblick in das Leben mit einem unheilbar kranken und zwei gesunden Kindern. Im Film sprechen die Eltern über Ängste, Herausforderungen im Familienleben und erzählen, warum ihnen eine gute Lebensqualität für Jara wichtiger ist, als ihr Leben um jeden Preis zu verlängern.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 13.07.18
      01:50 - 02:10 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo HD-TV

      Jara Janouschek ist unheilbar krank. Ihre eineiige Zwillingsschwester Jael ist kerngesund. Die Familie lebt mit der Gewissheit, dass Jara jederzeit sterben könnte.

      Familie Janouschek gibt in der Reportage einen schonungslosen Einblick in das Leben mit einem unheilbar kranken und zwei gesunden Kindern. Im Film sprechen die Eltern über Ängste, Herausforderungen im Familienleben und erzählen, warum ihnen eine gute Lebensqualität für Jara wichtiger ist, als ihr Leben um jeden Preis zu verlängern.

       

      Jara Janouschek ist unheilbar krank. Ihre eineiige Zwillingsschwester Jael ist kerngesund. Die Familie lebt mit der Gewissheit, dass Jara jederzeit sterben könnte.

      Familie Janouschek gibt in der Reportage einen schonungslosen Einblick in das Leben mit einem unheilbar kranken und zwei gesunden Kindern.

      Jara erleidet vor der Geburt einen Sauerstoffmangel, die Ärzte geben ihr ein paar Tage, maximal Wochen zu leben. "Ich wäre am liebsten aus dem Fenster gesprungen", beschreibt Mutter Nicole Janouschek den Moment, als sie erfährt, wie es um Jara steht. Heute gibt es zwar keine Prognosen mehr, wie lange Jara leben wird, dennoch wissen die Eltern und die zwei Geschwister, dass sie jederzeit sterben könnte.

      Zum Start der Dreharbeiten ist Jara drei Jahre alt. Sie wird palliativ gepflegt. Die Eltern möchten ihr für die Zeit, die ihr bleibt, ein schmerzfreies Leben ermöglichen. Dafür muss sie mehrfach operiert werden, was ein Risiko für das kleine Mädchen und eine große Belastung für die ganze Familie darstellt.

      Im Film sprechen die Eltern über Ängste, Herausforderungen im Familienleben und erzählen, warum ihnen eine gute Lebensqualität für Jara wichtiger ist, als ihr Leben um jeden Preis zu verlängern.

      Reportage von Nina Blaser aus der SRF-Reihe "Reporter"

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 13.07.18
      01:50 - 02:10 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2018