• 21.08.2018
      11:00 Uhr
      Wer entrümpelt unser Leben? Donya - Unterwegs im Westen | 3sat
       

      Sören Brüntgens ist ein professioneller Entrümpler im Ruhrgebiet. Er entsorgt Sachen. Was Wert hat, verkauft er in seinem Laden in Oberhausen, was keinen Wert hat, kommt auf den Müll. Filmautorin Donya Farahani hilft ihm für eine Woche. Sie wühlt in den Schränken von Menschen, die ins Altersheim umziehen, räumt stillgelegte Büros leer und sortiert die Dinge verstorbener Ehepartner. Was bleibt am Ende übrig? Wie ist das, wenn man ständig in andere Leben eintaucht? Was erfährt man über die Menschen, durch deren Sachen man da geht?

      Dienstag, 21.08.18
      11:00 - 11:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Sören Brüntgens ist ein professioneller Entrümpler im Ruhrgebiet. Er entsorgt Sachen. Was Wert hat, verkauft er in seinem Laden in Oberhausen, was keinen Wert hat, kommt auf den Müll. Filmautorin Donya Farahani hilft ihm für eine Woche. Sie wühlt in den Schränken von Menschen, die ins Altersheim umziehen, räumt stillgelegte Büros leer und sortiert die Dinge verstorbener Ehepartner. Was bleibt am Ende übrig? Wie ist das, wenn man ständig in andere Leben eintaucht? Was erfährt man über die Menschen, durch deren Sachen man da geht?

       

      Sören Brüntgens ist ein professioneller Entrümpler im Ruhrgebiet. Er entsorgt Sachen. Was Wert hat, verkauft er in seinem Laden in Oberhausen, was keinen Wert hat, kommt auf den Müll.

      Filmautorin Donya Farahani hilft ihm für eine Woche. Sie wühlt in den Schränken von Menschen, die ins Altersheim umziehen, räumt stillgelegte Büros leer und sortiert die Dinge verstorbener Ehepartner. Was bleibt am Ende übrig?

      Wir alle sind umgeben von Dingen, die wir besitzen - die wir uns erspart oder auch einfach so geleistet haben. Der eine hat mehr, der andere weniger, manch einer sammelt gern, ein anderer kann besser weggeben. Aber uns alle treibt immer mal wieder die Frage um: Was brauche ich eigentlich wirklich? Und was kann weg?

      Es gibt Menschen, die räumen professionell auf. Jeden Tag, immer wieder. Weil es ihre Aufgabe ist, das wegzuschaffen, was andere nicht allein hinkriegen. Professionelle Entrümpler räumen in wenigen Tagen das auf, was sich andere Menschen über Jahre oder Jahrzehnte angeschafft haben.

      Entrümpler sind manchmal die Letzten, die sich ein Bild vom Leben der Menschen machen. Wie ist das, wenn man ständig in andere Leben eintaucht? Was erfährt man über die Menschen, durch deren Sachen man da geht?

      Erstsendung 16.05.2018

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 21.08.18
      11:00 - 11:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2018