• 18.03.2018
      19:10 Uhr
      Wer bin ich? Wie wir werden, was wir sind 3sat
       

      Die Ich-AG, das Selfie, die Selbstverwirklichung. Die moderne Gesellschaft ist geprägt von Egozentrik. Doch wir Menschen sind vielleicht nicht wirklich so individuell, wie wir glauben.

      Haben wir überhaupt die Wahl, zu sein, wie wir sein wollen, oder sind wir bloß Marionetten unserer Gene? Ein "NZZ Format" über die Suche nach dem Ich und die Schwierigkeiten der Identitätsfindung.

      Sonntag, 18.03.18
      19:10 - 19:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Ich-AG, das Selfie, die Selbstverwirklichung. Die moderne Gesellschaft ist geprägt von Egozentrik. Doch wir Menschen sind vielleicht nicht wirklich so individuell, wie wir glauben.

      Haben wir überhaupt die Wahl, zu sein, wie wir sein wollen, oder sind wir bloß Marionetten unserer Gene? Ein "NZZ Format" über die Suche nach dem Ich und die Schwierigkeiten der Identitätsfindung.

       

      Die Ich-AG, das Selfie, die Selbstverwirklichung. Die moderne Gesellschaft ist geprägt von Egozentrik. Doch wir Menschen sind vielleicht nicht wirklich so individuell, wie wir glauben.

      Haben wir überhaupt die Wahl, zu sein, wie wir sein wollen, oder sind wir bloß Marionetten unserer Gene? Ein "NZZ Format" über die Suche nach dem Ich und die Schwierigkeiten der Identitätsfindung.

      Physisch praktisch identische Zwillinge haben mitunter völlig unterschiedliche Persönlichkeiten, doch was macht den Unterschied? Das Böse steckt in jedem von uns, sagt Thomas Elbert von der Universität Konstanz. Der Neuropsychologe untersucht, was Menschen zu Verbrechern werden lässt.

      Film von Natalie Derbort

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 18.03.18
      19:10 - 19:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2018