• 19.08.2018
      12:35 Uhr
      Unterwegs zum Nordkap - Winterreise durch Skandinavien (1/2) Leben mit dem Eis | 3sat
       

      Eine Winterreise durch das kalte nördliche Europa - vom Süden Finnlands die fast gerade Strecke hoch gen Norden, über die finnisch-norwegische Grenze bis zum Nordkap. Eine Reise in die "letzte Wildnis Europas", wo sich nur rund zwei Einwohner einen Quadratkilometer teilen.

      Sonntag, 19.08.18
      12:35 - 13:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 12:40

      Eine Winterreise durch das kalte nördliche Europa - vom Süden Finnlands die fast gerade Strecke hoch gen Norden, über die finnisch-norwegische Grenze bis zum Nordkap. Eine Reise in die "letzte Wildnis Europas", wo sich nur rund zwei Einwohner einen Quadratkilometer teilen.

       

      Viel Natur, wenig Mensch. Das Leben zwischen Ostsee und Eismeer ist schroff, aber faszinierend. Die Menschen hier finden immer neue Wege, sich mit dem Leben im ganz hohen Norden zu arrangieren. Die, die in dieser unwirtlichen Heimat bleiben, lieben sie. Der nördliche Zipfel Europas ist ein kalter Landstrich. Stets geht es hier darum, sich über die äußeren Umstände zu erheben, den Wind, den Frost, das Eis.

      Mensch gegen Naturgewalten Zivilisation kann erst dort beginnen, wo der Mensch den Kampf gegen den Schnee gewinnt. Je weiter man nach Norden fährt, desto schwieriger wird es, die kleinen Flecken auszumachen, an denen sich der Mensch vorläufig durchgesetzt hat gegen die Naturgewalten - eine kleine Straße, eine Bushaltestelle, eine Tankstelle. Doch die Menschen in Finnland und Norwegen lassen sich von der Natur und dem Winter nicht unterkriegen. "Sisu" lässt die Finnen dem rauen Klima trotzen - "Sisu", ihre wichtigste Nationaleigenschaft. Kaum übersetzbar, umreißt "Sisu" Sturheit, Beharrlichkeit, Ausdauer und Charakterstärke. Nicht aufgeben, wenn man am Boden ist. Man hat es, oder man hat es nicht. Nur dank "Sisu" konnten die Finnen im Winterkrieg den Russen beachtlichen Widerstand bieten, "Sisu" bringt Finnen dazu, sich an einem Sonntagnachmittag 50 Kilometer bei minus 30 Grad auf Langlaufski durch den Wald zu quälen. Und sie sind stolz darauf - eine Automarke haben sie danach benannt, eine Sorte Halspastillen und einen Eisbrecher.

      Norwegen profitiert vom Golfstrom Und die Norweger, oben in der Finnmark, am Nordkap? Sie leben auf Breitengraden, auf denen in Alaska, Sibirien oder in Grönland keine menschlichen Ansiedlungen mehr existieren. Doch die Norweger haben den Golfstrom, der ihre Küsten warm umspült. Das Klima auf der Nordkap-Insel Magerøya ist zwar wechselhaft, und im Winter stürmt es kräftig. Doch dank der Warmwasserheizung Europas können die Fischer auf Fjorden und Nordmeer ganzjährig auf Beutetour gehen.

      Ein Film von Ines Trams

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2018