• 12.07.2018
      01:25 Uhr
      Unser Traum vom einfachen Leben Film von Christian Dassel | 3sat
       

      Oliver Junker-Matthes lebt mit seiner Familie auf einem abgelegenen Hof bei Bad Berleburg - ohne Strom, ohne Heizung, ohne Wasser. Besser gesagt: Ohne Strom von anderen, ohne Brennstoffe von anderen, ohne Wasser von anderen. Es ist ein täglicher Kampf um die einfachsten Dinge: Waschen, Kochen, Duschen - alles ist schwierig, umständlich und unkomfortabel. "Aber es ist richtig", sagt Oliver Junker-Matthes. Was ist der Lohn? Was ist der Preis? Christian Dassel hat die Aussteiger-Familie eine Woche lang begleitet.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 12.07.18
      01:25 - 01:50 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Oliver Junker-Matthes lebt mit seiner Familie auf einem abgelegenen Hof bei Bad Berleburg - ohne Strom, ohne Heizung, ohne Wasser. Besser gesagt: Ohne Strom von anderen, ohne Brennstoffe von anderen, ohne Wasser von anderen. Es ist ein täglicher Kampf um die einfachsten Dinge: Waschen, Kochen, Duschen - alles ist schwierig, umständlich und unkomfortabel. "Aber es ist richtig", sagt Oliver Junker-Matthes. Was ist der Lohn? Was ist der Preis? Christian Dassel hat die Aussteiger-Familie eine Woche lang begleitet.

       

      Oliver Junker-Matthes lebt mit seiner Familie auf einem abgelegenen Hof bei Bad Berleburg - ohne Strom, ohne Heizung, ohne Wasser. Besser gesagt: Ohne Strom von anderen, ohne Brennstoffe von anderen, ohne Wasser von anderen.

      Sonnenkollektoren versorgen die LED-Lampen in der Wohnküche. Geheizt wird mit Holz. Gekocht wird auf dem Ofen. Das Wasser liefert die Quelle vor dem Haus.

      "Wir wollen nachhaltig leben", sagt Oliver Junker-Matthes. "Und wir müssen mitmachen!", sagt der 18-jährige Merlin und lacht.

      Er hat ein Handy und ein Laptop - wie alle anderen in seiner Clique auch. Doch anders als alle anderen geht er sparsam mit dem Akku um - im Hause Junker-Matthes ist Strom eben kostbar.

      Seine Schwester Ronja ist 21 und vor kurzem ausgezogen - raus aus dem Wald, rein ins Getümmel: Sie lebt jetzt mitten in Köln. Nicht weil sie das Leben ihrer Eltern ablehnt. Aber das ganz "normale" Leben ist ja auch mal schön: Warmes Wasser kommt aus dem Hahn und Strom aus der Steckdose.

      Der jüngste, Taliesin, ist 11 und ganz zufrieden mit seinem Zuhause: "Mir gefällt`s!" Wird das so bleiben? Was sind die Risiken und Nebenwirkungen einer solchen Kindheit?

      "Klar muss man aufpassen, dass man sich und die Kinder nicht sozial isoliert", sagt Britta Junker-Matthes, "Aber ich glaube, wir kriegen das ganz gut hin."

      Es ist ein täglicher Kampf um die einfachsten Dinge: Waschen, Kochen, Duschen - alles ist schwierig, umständlich und unkomfortabel. "Aber es ist richtig", sagt Oliver Junker-Matthes. Was ist der Lohn? Was ist der Preis? Christian Dassel hat die Aussteiger-Familie eine Woche lang begleitet.

      Ein Film von Christian Dassel

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 12.07.18
      01:25 - 01:50 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2018