• 19.02.2018
      01:05 Uhr
      Tod in Sevilla Spielfilm Spanien 2014 (La ignorancia de la sangre) | 3sat
       

      Der Polizeichef von Sevilla, Javier Falcón, wird von seinem alten Freund Yacub um Hilfe gebeten. Der hatte sich vor einiger Zeit verdeckt in eine islamistische Terrorzelle eingeschleust. Gleichzeitig wird der achtjährige Sohn von Falcóns Freundin Consuelo entführt. Die Spuren führen in die Kreise der russischen Mafia. Als sich die beiden Fälle überschneiden, muss Falcón grundlegende Entscheidungen treffen. Wem kann er noch vertrauen, und wie kann er die Menschen, die er liebt, beschützen, bevor es zu spät ist?

      • Wendungsreicher Thriller nach einem Roman von Bestsellerautor Robert Wilson.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 19.02.18
      01:05 - 02:40 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

      Der Polizeichef von Sevilla, Javier Falcón, wird von seinem alten Freund Yacub um Hilfe gebeten. Der hatte sich vor einiger Zeit verdeckt in eine islamistische Terrorzelle eingeschleust. Gleichzeitig wird der achtjährige Sohn von Falcóns Freundin Consuelo entführt. Die Spuren führen in die Kreise der russischen Mafia. Als sich die beiden Fälle überschneiden, muss Falcón grundlegende Entscheidungen treffen. Wem kann er noch vertrauen, und wie kann er die Menschen, die er liebt, beschützen, bevor es zu spät ist?

      • Wendungsreicher Thriller nach einem Roman von Bestsellerautor Robert Wilson.

       

      Kommissar Falcón wird zu einem Autounfall vor der Stadtgrenze von Sevilla gerufen. In dem Wrack liegen die Leiche des russischen Mafioso Lukyanov, ein Sexvideo und acht Millionen Euro.

      Der Polizeichef von Sevilla, Javier Falcón, wird von seinem alten Freund Yacub um Hilfe gebeten. Der hatte sich vor einiger Zeit verdeckt in eine islamistische Terrorzelle eingeschleust. Die hat es nun auf seinen Sohn abgesehen, der sich zunehmend radikalisiert. Die Gruppe spannt ihn jetzt für ihre Zwecke ein. Gleichzeitig wird der achtjährige Sohn von Falcóns Freundin Consuelo entführt. Die Spuren führen in die Kreise der russischen Mafia. Falcón wird von den Mafiosi beschattet, die um seine Beziehung zu Consuelo wissen, was auch ihn erpressbar macht. Die zwei rivalisierenden Gangs behaupten beide, Yacubs Sohn in ihrer Gewalt zu haben, und fordern neben acht Millionen Euro Lösegeld auch ein wichtiges polizeiliches Beweisstück. Als sich die beiden Fälle überschneiden, muss Falcón grundlegende Entscheidungen treffen. Wem kann er noch vertrauen, und wie kann er die Menschen, die er liebt, beschützen, bevor es zu spät ist?

      Der Kino-Thriller aus dem Jahr 2014 ist die Verfilmung des vierten Teils der Javier-Falcón-Reihe des britischen Krimi-Autors Robert Wilson. Die Hauptrolle der Romanverfilmung übernimmt der spanische Schauspieler Juan Diego Botto. Er wurde in Buenos Aires geboren und stammt aus einer Schauspielerfamilie. Ebenso wie seine ältere Schwester María eiferte Botto seinem Vater Diego nach, der früher ebenfalls dem Schauspielhandwerk nachging. Die attraktiven Schauplätze umfassen neben Sevilla auch Marbella, Madrid und Marokko. Das orientalische Flair des Landes steht im Kontrast zum südeuropäischen Touristenzentrum an der Costa del Sol und der pulsierenden Metropole.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 19.02.18
      01:05 - 02:40 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.12.2018