• 10.03.2018
      02:30 Uhr
      Spur aus dem Jenseits Spielfilm USA 2011 (Little Murder) | 3sat
       

      Nachdem er im Dienst einen Unschuldigen erschossen hat, flüchtet sich Detective Ben Chaney in Suff und Schuldgefühle. Trotz seines erbärmlichen Zustands wird ihm eine letzte berufliche Chance geboten: Er soll einen gewissen Drag Hammerman observieren, der im Verdacht steht, ein Serienkiller zu sein. Doch statt ihn zu beobachten, freundet sich Chaney mit dem Verdächtigen an. Als ihm jedoch eines Nachts der Geist einer jungen Frau erscheint und ihn bittet, nach ihrem Mörder zu suchen, glaubt nicht nur der kaputte Cop, nun endgültig verrückt geworden zu sein. Wider besseres Wissen nimmt er den übernatürlichen Auftrag an.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 10.03.18
      02:30 - 04:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Nachdem er im Dienst einen Unschuldigen erschossen hat, flüchtet sich Detective Ben Chaney in Suff und Schuldgefühle. Trotz seines erbärmlichen Zustands wird ihm eine letzte berufliche Chance geboten: Er soll einen gewissen Drag Hammerman observieren, der im Verdacht steht, ein Serienkiller zu sein. Doch statt ihn zu beobachten, freundet sich Chaney mit dem Verdächtigen an. Als ihm jedoch eines Nachts der Geist einer jungen Frau erscheint und ihn bittet, nach ihrem Mörder zu suchen, glaubt nicht nur der kaputte Cop, nun endgültig verrückt geworden zu sein. Wider besseres Wissen nimmt er den übernatürlichen Auftrag an.

       

      Ben Chaney (Josh Lucas) arbeitet als Detective beim New Orleans Police Department. Nach einem Unglücksfall verändert sich Chaneys Leben dramatisch: Während einer Verfolgungsjagd erschießt er einen Unschuldigen - einen afroamerikanischen Jungen. Von schweren Schuldgefühlen geplagt, sucht der Cop seine Flucht im Alkohol und ist nicht mehr in der Lage, normalen Dienst abzuleisten. Die Vorgesetzten wollen ihn loswerden, da verhilft ihm sein Kollege Sandy Sandoval (Joseph J. Tomaska) zu einer letzten Chance, sich beruflich zu rehabilitieren: Chaney soll ein Haus observieren, dessen Bewohner in Verdacht steht, wiederholt junge Frauen erwürgt zu haben. Doch statt seinen Job zu machen, gibt sich Chaney weiter dem Suff hin.

      Der von ihm ins Visier genommene Tatverdächtige, der exaltierte Hobby-Poet Drag Hammerman (Terrence Howard) aus dem Nachbarhaus, merkt bereits nach kurzer Zeit, wer da auf ihn angesetzt wurde. Doch statt sich der Situation zu entziehen, versucht er, seinen Beobachter näher kennenzulernen, was Chaney in seiner vernebelten Wahrnehmung gleichgültig zulässt. Als Chaney eines Nachts der Geist einer jungen Frau gegenübersteht, glaubt er selbst an alkoholbedingte Halluzinationen: Die Erscheinung behauptet, die in diesem Haus ermordete Corey Little (Lake Bell) zu sein, und bittet den Detective, nach ihrem wahren Mörder zu suchen. Zwar wurde ihr Bruder Tom (Nick Lashaway) als vermeintlicher Täter festgenommen, doch Corey beteuert seine Unschuld. Erst wenn der Mörder, den sie selbst nicht kennt, zur Strecke gebracht wird, kann Corey ihren Frieden finden.

      Nach anfänglichem Zögern lässt sich Chaney auf die übernatürliche Mission ein und beginnt, in Coreys ehemaligem Bekanntenkreis nach Motiven für ihre Ermordung zu suchen. Während ihn seine Kollegen zunehmend für untragbar halten, findet der gefallene Cop langsam zu alter Form zurück und entdeckt schließlich, wer hinter den brutalen Verbrechen steckt, die New Orleans in Atem halten.

      Im August 2005 brach der Hurrikan Katrina über die amerikanische Golfküste herein und richtete immense Schäden an. Besonders New Orleans, einstige Metropole der Lebensfreude und faszinierender kultureller Schmelztiegel, musste unter den gravierenden Folgen von Katrina leiden. Der spannende Kriminalthriller „Spur aus dem Jenseits" entstand fünf Jahre nach der Naturkatastrophe und nutzt die besondere Atmosphäre seines Schauplatzes geschickt für das Psychogramm seines gestrauchelten Helden, dem es gelingt, durch eine übernatürliche Fügung zurück ins Leben zu gelangen. Der mit Josh Lucas („Poseidon", „Der Mandant") und Terrence Howard („Iron Man", „Der Butler") exzellent besetzte Krimi bietet eine überraschende Handlung, ein knisterndes Finale und viel atmosphärisches Lokalkolorit.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 10.03.18
      02:30 - 04:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2018