• 29.07.2018
      12:05 Uhr
      Schneewittchen und die sieben Gaukler Spielfilm Deutschland / Schweiz 1962 | 3sat
       

      Kurz vor Weihnachten erbt der Bankangestellte Norbert ein baufälliges Hotel in St. Moritz. Zum Glück greifen ihm die Ingenieurin Anita und sieben arbeitslose Zirkusartisten tatkräftig unter die Arme. Erben schafft Sorgen. Das erlebt Norbert Lang (Walter Giller), der kurz vor Weihnachten in St. Moritz ein baufälliges Hotel übernehmen darf. Für die Feiertage ist es zwar schon ausgebucht, aber: die Heizung spuckt, für Silvester fehlt das Unterhaltungsprogramm und dann läuft auch noch das gesamte Personal weg. Die Installationsfirma in Zürich verspricht dem geplagten Jung-Hotelier einen kundigen Ingenieur.

      Sonntag, 29.07.18
      12:05 - 13:50 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV

      Kurz vor Weihnachten erbt der Bankangestellte Norbert ein baufälliges Hotel in St. Moritz. Zum Glück greifen ihm die Ingenieurin Anita und sieben arbeitslose Zirkusartisten tatkräftig unter die Arme. Erben schafft Sorgen. Das erlebt Norbert Lang (Walter Giller), der kurz vor Weihnachten in St. Moritz ein baufälliges Hotel übernehmen darf. Für die Feiertage ist es zwar schon ausgebucht, aber: die Heizung spuckt, für Silvester fehlt das Unterhaltungsprogramm und dann läuft auch noch das gesamte Personal weg. Die Installationsfirma in Zürich verspricht dem geplagten Jung-Hotelier einen kundigen Ingenieur.

       

      Stab und Besetzung

      Dr. Anita Rossi Caterina Valente
      Hotelier Norbert Lang Walter Giller
      Subdirektor Säuberlich Ernst Waldow
      Ines del Mar Hanne Wieder
      Schulreiter Marcel Günther Schramm
      Clown Lukas Georg Thomalla
      Kraftmensch Simson Rudolf Rhomberg
      Clown Roderich Gaston Palmer
      Clown Wenzel Otto Storr
      Regie Kurt Hoffmann
      Musik Heino Gaze
      Kamera Sven Nykvist
      Drehbuch Günter Neumann

      Erben schafft Sorgen. Das erlebt Norbert Lang (Walter Giller), der kurz vor Weihnachten in St. Moritz ein baufälliges Hotel übernehmen darf. Für die Feiertage ist es zwar schon ausgebucht, aber: die Heizung spuckt, für Silvester fehlt das Unterhaltungsprogramm und dann läuft auch noch das gesamte Personal weg. Die Installationsfirma in Zürich verspricht dem geplagten Jung-Hotelier einen kundigen Ingenieur.

      Für Silvester engagiert er die recht eigenwillige Sängerin Ines del Mar (Hanne Wieder), bei der allerdings die Sinneslust vor der Sangeslust zu rangieren scheint. Ingenieur Rossi (Caterina Valente) andererseits entpuppt sich als ausgesprochen charmante junge Frau, die bald schon vom Nothelfer für Heizungsrohre zum wahren Weihnachtsengel in allen Belangen aufrückt. Kräftig unterstützt wird Anita Rossi dabei von einer Truppe heimatloser Zirkusartisten, die schon bald als wendige Hotelhelfer Teller und Gläser buchstäblich fliegen lassen. Außerdem fliegen ein paar Gäste bei Schnee und Glatteis auf die Nase, Ines del Mar fliegt aus ihrem Engagement und der junge Hotelier, wie könnte es anders sein, fliegt schlussendlich auf seinen schwarzhaarigen Engel aus der Stadt.

      Ein filmisches Musical, das eine einfache - aber spezielle - Geschichte erzählt. Günter Neumann, einer der Großen in der damaligen deutschen Kabarettszene, schrieb zum handfesten Drehbuch reimverliebte, witzige Lieder. Ingmar-Bergman-Kameramann Sven Nykvist stand hinter der Kamera. Und für Spaß sorgte eine Elite-Auswahl an Unterhaltungskünstlern. Weltstar Caterina Valente ist Dr. Rossi; Walter Giller, wie immer von unwiderstehlichem jungenhaften Charme, der unerfahrene Hotelier. Chansonsängerin Hanne Wieder mit der sündig tiefen Reibeisenstimme präsentiert erotisch ihre fast anzüglichen Schmalzlieder. Peter W. Staub reimt als fingerfertiger Frisör zum Steinerweichen. Und außerdem gibt es ein Wiedersehen unter anderem mit Georg Thomalla, Zarli Carigiet, Sigfrit Steiner, Horst Tappert und Günther Schramm.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2018