• 20.11.2010
      21:55 Uhr
      Reise zu Tolstoi 3sat
       

      Im Sommer 2010 macht sich die erfolgreiche deutsch-russische Jungautorin Lena Gorelik von München aus auf die Reise in ihre alte Heimat. Für ein neues Buch will sie über Leo Tolstoi und seine Frau Sofja recherchieren.

      Samstag, 20.11.10
      21:55 - 22:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Im Sommer 2010 macht sich die erfolgreiche deutsch-russische Jungautorin Lena Gorelik von München aus auf die Reise in ihre alte Heimat. Für ein neues Buch will sie über Leo Tolstoi und seine Frau Sofja recherchieren.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Thomas von Steinaecker

      Obwohl in ihrer Schule in der Sowjetunion sein Foto neben dem Wladimir Lenins hing und Gorelik seine Biografie auswendig lernen musste, blieb ihr der Mensch Tolstoi doch stets ein Rätsel. Einerseits wurde er zu Lebzeiten von der Bevölkerung wegen seines sozialen Engagements verehrt wie ein Heiliger, andererseits exkommunizierte ihn die damals allmächtige orthodoxe Kirche wegen seiner radikalen religiösen Ansichten. Als er Mitte 50 war, erklärte er seine Romane wie "Krieg und Frieden" und "Anna Karenina", die ihn reich und in der ganzen Welt berühmt gemacht hatten, für Schund und widmete sich ganz seiner Lehre von einem besseren Leben in Askese. Scharenweise kamen daraufhin Sinnsuchende von überall her, um nach seinen Regeln zu leben, doch er fühlte sich zunehmend von diesen "dunklen Gestalten", wie er sie nannte, bedrängt. Für seine Frau brach durch diese Wendung eine Welt zusammen. Tolstoi entfernte sich mehr und mehr von seiner Familie. Am 10. November 1910 brach der damals 82-Jährige überstürzt zu einer Reise mit unbekanntem Ziel auf. Zehn Tage später starb er in einem Bahnwärterhäuschen in dem Dorf Astapowo, mitten im Nirgendwo. Der Film begleitet Lena Gorelik auf ihrer Reise zu Tolstoi. Die Autorin besucht das herrschaftliche Tolstoi-Haus in Moskau, das riesige Landgut in Jasnaja Poljana und den Todesort Leo Tolstois. Sie trifft Experten wie den Ururenkel des Dichters, Wladimir Tolstoi, und sie fragt Menschen aus der russischen Bevölkerung nach ihrem Bild von Tolstoi. Dabei gewinnt sie nicht nur überraschende neue Erkenntnisse über sein Leben, sie lernt auch ein Land kennen, das sich nach wie vor schwer tut mit dem großen Erbe eines seiner berühmtesten Söhne.

      3sat zeigt die Dokumentation "Reise zu Tolstoi" zum 100. Todestag von Leo Tolstoi am 20. November.

      Wird geladen...
      Samstag, 20.11.10
      21:55 - 22:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2018