• 09.08.2018
      01:50 Uhr
      Panorama Roboter | 3sat
       

      Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Roboter. Schon in den vergangenen Jahrzehnten wurden sie wie wild programmiert.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 09.08.18
      01:50 - 02:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Roboter. Schon in den vergangenen Jahrzehnten wurden sie wie wild programmiert.

       

      Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Roboter.

      Schon in den vergangenen Jahrzehnten wurden sie wie wild programmiert. Ein Erfinder versuchte zum Beispiel, seinen Geschöpfen neben der Intelligenz auch menschliche Gefühle beizubringen. Das gab der "Panorama"-Reportage aus dem Jahr 1972 eine skurrile Note.

      Ein dänischer Wissenschaftler programmierte die Bienensprache in seine Erfindung ein. Die Roboter-Biene kann den Artgenossinnen dadurch mitteilen, wo welche Nahrung zu finden ist, wie "Wissen Spezial" 1990 berichtete. Lernfähige Roboter kommunizieren untereinander und funktionieren ohne menschliches Zutun - was nach Science-Fiction klingt, wurde in den 1990er-Jahren in so manchem Forschungslabor bereits entwickelt.

      Und um die ständig wachsende Anzahl pflegebedürftiger älterer Menschen zu bewältigen, werden in Japan Pflegeroboter entwickelt. Die dazu gehörigen Roboter-Haustiere zur Therapie sind schon länger in Altersheimen im Einsatz, wie ein "Weltjournal" 2008 dokumentiert hat.

      Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Roboter.

      Schon in den vergangenen Jahrzehnten wurden sie wie wild programmiert. Ein Erfinder versuchte zum Beispiel, seinen Geschöpfen neben der Intelligenz auch menschliche Gefühle beizubringen. Das gab der "Panorama"-Reportage aus dem Jahr 1972 eine skurrile Note.

      Ein dänischer Wissenschaftler programmierte die Bienensprache in seine Erfindung ein. Die Roboter-Biene kann den Artgenossinnen dadurch mitteilen, wo welche Nahrung zu finden ist, wie "Wissen Spezial" 1990 berichtete. Lernfähige Roboter kommunizieren untereinander und funktionieren ohne menschliches Zutun - was nach Science-Fiction klingt, wurde in den 1990er-Jahren in so manchem Forschungslabor bereits entwickelt.

      Und um die ständig wachsende Anzahl pflegebedürftiger älterer Menschen zu bewältigen, werden in Japan Pflegeroboter entwickelt. Die dazu gehörigen Roboter-Haustiere zur Therapie sind schon länger in Altersheimen im Einsatz, wie ein "Weltjournal" 2008 dokumentiert hat.

      Von und mit Johannes Hoppe; Erstsendung 03.12.2017

      Von und mit Johannes Hoppe; Erstsendung 03.12.2017

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 09.08.18
      01:50 - 02:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2018