• 02.04.2018
      09:05 Uhr
      Osterkonzert 2018 Stift Klosterneuburg | 3sat
       

      Das bereits zur Tradition gewordene Osterkonzert des "Bach Consort Wien" unter der musikalischen Leitung von Rubén Dubrovsky findet 2018 erneut im Stift Klosterneuburg statt. Auf dem Programm steht in diesem Jahr Johann Sebastian Bachs Monumentalwerk Messe in h-Moll (BWV 232) - "Hohe Messe". Die Messe, deren Entstehung sich über Jahrzehnte erstreckte, zählt zu den bedeutendsten geistlichen Kompositionen.

      Moderation: Teresa Vogl

      Montag, 02.04.18
      09:05 - 10:15 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Dolby HD-TV

      Das bereits zur Tradition gewordene Osterkonzert des "Bach Consort Wien" unter der musikalischen Leitung von Rubén Dubrovsky findet 2018 erneut im Stift Klosterneuburg statt. Auf dem Programm steht in diesem Jahr Johann Sebastian Bachs Monumentalwerk Messe in h-Moll (BWV 232) - "Hohe Messe". Die Messe, deren Entstehung sich über Jahrzehnte erstreckte, zählt zu den bedeutendsten geistlichen Kompositionen.

      Moderation: Teresa Vogl

       

      Das bereits zur Tradition gewordene Osterkonzert des "Bach Consort Wien" unter der musikalischen Leitung von Rubén Dubrovsky findet 2018 erneut im Stift Klosterneuburg statt.

      Auf dem Programm steht in diesem Jahr Johann Sebastian Bachs Monumentalwerk Messe in h-Moll (BWV 232) - "Hohe Messe". Die Messe, deren Entstehung sich über Jahrzehnte erstreckte, zählt zu den bedeutendsten geistlichen Kompositionen.

      Von Arien tänzerischer Leichtigkeit, über Gesangspassagen im strengen Renaissancestil hin zu komplex konstruierten Fugen und jubelnden Chören vereint Bachs gigantisches Vokalwerk sämtliche Formen und Stile.

      Mit:

      • Joanne Lunn (Sopran)
      • Céline Scheen (Sopran),
      • Kristin Mulders (Alt)
      • Cyril Auvity (Tenor)
      • Christian Immler (Bass)
      • Chor: Salzburger Bachchor
      • Orchester: Bach Consort Wien
      • Musikalische Leitung: Rubén Dubrovsky

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2018