• 19.03.2018
      07:00 Uhr
      nano Moderation: Yve Fehring | 3sat
       

      Themen:

      • Grenzen des Machbaren - Containerschiffe
      • Mikroplastik an Land
      • Marshall Islands: Verstrahltes Paradies
      • Feinstaub - Sauberes Einheizen
      • SK: Krokodil-Training im Wiener Zoo

      Montag, 19.03.18
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • Grenzen des Machbaren - Containerschiffe
      • Mikroplastik an Land
      • Marshall Islands: Verstrahltes Paradies
      • Feinstaub - Sauberes Einheizen
      • SK: Krokodil-Training im Wiener Zoo

       
      • Grenzen des Machbaren - Containerschiffe

      Die „CMA CGM Antoine de Saint Exupery“ ist das bisher größte Containerschiff im Hamburger Hafen. Sie kann bis 20.600 TEU (Standardcontainer) laden. Noch vor 10 Jahren konnten die größten Containerschiffe gerade einmal 10.000 TEU transportieren. Doch wie viel mehr Kapazität geht noch, sowohl technisch, als auch ökonomisch?

      • Mikroplastik an Land

      Von den 400 Millionen Tonnen Plastik, die jährlich weltweit produziert werden, landet schätzungsweise ein Drittel in Boden und Binnengewässern, weil sie nicht ordnungsgemäß entsorgt oder recycelt werden. Durch versteckte Quellen, wie z.B. das Waschen von Kunststoffkleidung in der Waschmaschine, gelangen sie in die Umwelt. Die Folgen sind bislang wenig erforscht. Wie erste Hinweise zeigen, sind die Schäden vermutlich enorm.

      • Marshall Islands: Verstrahltes Paradies

      Eine Betonkuppel ragt aus dem Sand der Marshall-Inseln - darunter verbergen sich mehr als 90.000 Tonnen verstrahlter Müll: der "Atomdom". Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Marshall-Inseln bis in die Mitte der 80er-Jahre Treuhandgebiet der Amerikaner. Sie nutzten die Region als Testgebiet für Kernenergiewaffen. Die düstere Vergangenheit ist noch längst nicht abgeschlossen.

      • Feinstaub - Sauberes Einheizen

      Millionen Holzöfen stehen in deutschen Wohnzimmern und sorgen drinnen für wohlige Wärme aber draußen für „dicke Luft“. Doch wie heizt man einen Holzofen, so dass möglichst wenig Feinstaub entsteht? Wissenschaftler vom Technologie- und Förderzentrum in Straubing verweisen auf einfache Möglichkeiten, Fehler beim Anzünden und unnötige Emissionen zu vermeiden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 19.03.18
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.04.2018