• 10.05.2019
      07:00 Uhr
      nano Moderation: Gregor Steinbrenner | 3sat
       

      Themen:

      • aktuell: Südlink
      • Genommanipulation – Regeln und Ethik
      • Revolution der Roboter
      • Geoengineering - wie riskant ist die CO2-Speicherung im Untergrund?
      • # papier

      Freitag, 10.05.19
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • aktuell: Südlink
      • Genommanipulation – Regeln und Ethik
      • Revolution der Roboter
      • Geoengineering - wie riskant ist die CO2-Speicherung im Untergrund?
      • # papier

       
      • aktuell: Südlink

      Drei Bürgerinitiativen haben sich zusammengeschlossen, um gegen Südlink mobil zu machen. Sie sind nicht gegen die Energiewende, aber gegen eine aus ihrer Sicht veraltete Strategie, die angeblich nur den Stromkonzernen zugutekommt. Sie fordern statt riesiger Stromautobahnen smartere Lösungsansätze. Und die scheint es auch zu geben.

      • Genommanipulation – Regeln und Ethik

      Vergangenen November kamen in China die ersten Babys mit manipulierten Genen zur Welt. Die Gene der Zwillinge wurden mit Crispr Cas so verändert, dass sie sich nicht mit HIV infizieren können. Sollen Genom-Manipulationen an Embryonen als Therapie für bestimmte Erbkrankheiten zugelassen werden? Forscher und Bioethiker fordern seit Jahren internationale Regelungen. Der Deutsche Ethikrat hat heute in Berlin zu diesem Thema Stellung genommen.

      • Revolution der Roboter

      Eine neue industrielle Revolution ist im Gange. Superintelligente und unermüdliche Roboter führen komplexe Aufgaben aus. Intelligente Maschinen haben längst beinahe alle Bereiche der Arbeitswelt erobert und ersetzen den Menschen. Schätzungen zufolge könnte Künstliche Intelligenz bis 2025 weltweit an 250 Millionen Arbeitsplätzen die Tätigkeit von Menschen übernehmen. Ist unsere Gesellschaft auf solche Umbrüche vorbereitet?

      • Geoengineering - wie riskant ist die CO2-Speicherung im Untergrund?

      Viele halten es für unumgänglich: Geoengineering. Die Erderwärmung soll künstlich aufgehalten werden, indem CO2 tief im Untergrund gespeichert wird. Doch was passiert mit diesem CO2? Dringt es womöglich irgendwann wieder an die Erdoberfläche? Kommt es zu Erdbeben? Diese Fragen untersuchen Forscher der ETH Zürich nun erstmals, und zwar im Felslabor Mont Terri im Jura.

      • # papier

      Mit Papier Musik machen oder eine Bierflasche öffnen? Das funktioniert. Die Rubrik hashtag# nimmt sich Gegenstände vor, die wir im täglichen Leben oft benutzen und zeigt, was alles in ihnen steckt. Mit überraschenden Erkenntnissen.

      nano bereitet Wissenschaft Tag für Tag verständlich auf und behandelt Themen wie Atomausstieg, Klima, Elektrosmog oder Stammzellen. nano nimmt sich dieser Themen an, klärt auf, informiert kompetent und beleuchtet die Hintergründe.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2019