• 27.07.2018
      21:00 Uhr
      makro: Welt ohne Banken? - Die Blockchain-Revolution Film von Frank Bethmann und Dennis Berger | 3sat
       

      Das Internet stellte die Welt des Einzelhandels, der Buchverlage und der Finanzbranche auf den Kopf. Jetzt bricht das nächste Digitalzeitalter an. Es könnte Banken überflüssig machen. Die virtuelle Währung Bitcoin ist wohl der Anfang einer Revolution. Bitcoin basiert auf der sogenannten Blockchain-Technologie. Sie braucht keine Banken mehr für Geldtransfers, Überweisungen dauern nur Sekundenbruchteile. Vielleicht kommen wir deshalb in Zukunft nicht nur ohne Banken aus. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" fragt: Steht die Revolution unseres Alltags bevor? Und der Art, wie wir Geschäfte machen?

      Freitag, 27.07.18
      21:00 - 21:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Das Internet stellte die Welt des Einzelhandels, der Buchverlage und der Finanzbranche auf den Kopf. Jetzt bricht das nächste Digitalzeitalter an. Es könnte Banken überflüssig machen. Die virtuelle Währung Bitcoin ist wohl der Anfang einer Revolution. Bitcoin basiert auf der sogenannten Blockchain-Technologie. Sie braucht keine Banken mehr für Geldtransfers, Überweisungen dauern nur Sekundenbruchteile. Vielleicht kommen wir deshalb in Zukunft nicht nur ohne Banken aus. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" fragt: Steht die Revolution unseres Alltags bevor? Und der Art, wie wir Geschäfte machen?

       

      Das Internet stellte die Welt des Einzelhandels, der Buchverlage und der Finanzbranche auf den Kopf. Jetzt bricht das nächste Digitalzeitalter an. Es könnte Banken überflüssig machen.

      Die virtuelle Währung Bitcoin ist wohl der Anfang einer Revolution. Bitcoin basiert auf der sogenannten Blockchain-Technologie. Sie braucht keine Banken mehr für Geldtransfers, Überweisungen dauern nur Sekundenbruchteile.

      Blockchain ist eine Art Register im Internet. Erfasst werden beispielsweise Geldbeträge, Wertpapiere oder Verträge. Die Datensätze gelten als sicher: Kopien liegen auf Tausenden von Rechnern weltweit. Manipulationen oder Fälschungen würden schnell auffliegen.

      Lieferketten für Lebensmittel können ebenso lückenlos nachvollzogen werden wie beispielsweise die genaue Herkunft eines einzelnen Edelsteins. Geschäfte laufen schnell, günstig und ohne Zwischeninstanz ab. Vielleicht kommen wir deshalb in Zukunft nicht nur ohne Banken aus, sondern auch ohne Notare, Makler, Ausweispapiere und Kontrollbehörden. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" fragt: Steht die Revolution unseres Alltags bevor? Und der Art, wie wir Geschäfte machen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.11.2018