• 06.04.2018
      06:20 Uhr
      Kulturzeit Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD | 3sat
       

      Themen:

      • "Transit" von Christian Petzold - Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers
      • Buch "Miakro" von Georg Klein - Gesprächsgast: Sandra Kegel, Literaturkritikerin und Journalistin
      • "Straße 816. Eine Wanderung in Polen" - Reisereportage von Michal Ksiazek
      • Meisterfotograf Irving Penn - Psychoanalyse im Stehen
      • Sprecherin Dana Loesch - Die schärfste Waffe der NRA

      Moderation: Vivian Perkovic

      Freitag, 06.04.18
      06:20 - 07:00 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • "Transit" von Christian Petzold - Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers
      • Buch "Miakro" von Georg Klein - Gesprächsgast: Sandra Kegel, Literaturkritikerin und Journalistin
      • "Straße 816. Eine Wanderung in Polen" - Reisereportage von Michal Ksiazek
      • Meisterfotograf Irving Penn - Psychoanalyse im Stehen
      • Sprecherin Dana Loesch - Die schärfste Waffe der NRA

      Moderation: Vivian Perkovic

       
      • "Transit" von Christian Petzold - Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers

      Der Film "Transit" basiert auf dem 1942 in Marseille entstandenen gleichnamigen Roman von Anna Seghers. In einer atemberaubenden, fast schwebenden Begegnung des historischen Stoffs mit der Gegenwart des heutigen Marseille erzählt Christian Petzold die Geschichte einer großen, fast unmöglichen Liebe zwischen Flucht, Exil und der Sehnsucht nach einem Ort, der ein Zuhause ist. Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg, deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaften des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft. Georg lernt die geheimnisvolle Marie kennen und verliebt sich - alles ändert sich.

      • Buch "Miakro" von Georg Klein - Gesprächsgast: Sandra Kegel, Literaturkritikerin und Journalistin

      Wenn der Arbeitsalltag das Leben übernimmt, wird das Büro zum Zuhause. Georg Klein inszeniert diese Vorstellung als Fantasy-Roman. In "Miakro" werden die Büros lebendig. Und ein Ausbruch wird für vier Männer zum Abenteuer.Die Räume spenden ihren Bewohnern Nahrung, Wasser und Schlafplätze, sie sind Gebärende und zugleich Verschlingende. Das Gebäude, das Georg Klein zum Schauplatz seines neuen Romans macht, ist ein in sich geschlossener, autarker Kosmos. Kein natürliches Licht dringt bis tief unter die Erde, eine "blaue Wandlinie" ersetzt Sonnenlauf und Jahreszeiten.Wir sprechen mit Sandra Kegel über den Roman.

      • "Straße 816. Eine Wanderung in Polen" - Reisereportage von Michal Ksiazek

      Im Urwald von Bialowieza wird ein Naturschutzgebiet brutal abgeholzt, nachdem der zuständige Minister dafür gegen viele Widerstände den Weg frei gemacht hatte. Der polnische Kulturwissenschaftler und Ornithologe Michal Ksiazek hat dieses Gebiet durchwandert. Die Eindrücke, die er während dieser langen Reise gewonnen hat, dokumentiert er in seiner Reisereportage "Straße 816. Eine polnische Wanderung".

      • Meisterfotograf Irving Penn - Psychoanalyse im Stehen

      • Sprecherin Dana Loesch - Die schärfste Waffe der NRA

      Nach dem Massaker an einer High School in Parkland im US-Bundesstaat Florida am 14. Februar 2018, das 17 Menschen das Leben kostete, stoßen neue Sicherheitsmaßnahmen bei vielen Schülern auf wenig Gegenliebe. Die 3000 Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland sind seit kurzem verpflichtet, durchsichtige Rucksäcke zu tragen. So sollen mitgeführte Waffen schneller erkannt werden können. "Verletzung der Privatsphäre", twitterte eine Schülerin zu den neuen Rucksäcken. Eine andere schrieb ironisch, das Plastik sei fast so transparent wie die Politik der Waffenlobby NRA. Deren Sprecherin Dana Loesch, selbst Journalistin, hat für die Anti-Waffen-Kampagne und "liberal media" nur Verachtung übrig. Sie hetzt gegen die Berichterstattung der "Lügenmedien".

      "Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat."Kulturzeit" mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2018