• 04.04.2018
      06:20 Uhr
      Kulturzeit Moderation: Vivian Perkovic | 3sat
       

      Themen u.a.:

      • Die Zukunft der Stasi
      • Puigdemont und das politische Märtyrertum
      • Was macht eigentlich ... ein Produzent?
      • Iran #NoFilter: Ako Salemi
      • Das unvergleichliche Lunsentrio aus Bad Aibling
      • Die Kulturzeit-Tipps: Lichter-Filmfest, Frankfurt/Main / Ausstellung "Annelies Strba", Galerie Eigen+Art, Leipzig / Buch: "Maulwurf Max"

      Mittwoch, 04.04.18
      06:20 - 07:00 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen u.a.:

      • Die Zukunft der Stasi
      • Puigdemont und das politische Märtyrertum
      • Was macht eigentlich ... ein Produzent?
      • Iran #NoFilter: Ako Salemi
      • Das unvergleichliche Lunsentrio aus Bad Aibling
      • Die Kulturzeit-Tipps: Lichter-Filmfest, Frankfurt/Main / Ausstellung "Annelies Strba", Galerie Eigen+Art, Leipzig / Buch: "Maulwurf Max"

       
      • Die Zukunft der Stasi

      Die ehemalige Stasizentrale an der Berliner Normannenstraße ist eine der größten Immobilien der Hauptstadt, doch ihre Zukunft ist unsicher. Wem gehört die Vergangenheit? Darüber ist ein Streit entbrannt. Für nur einen Euro hatte vor Jahren ein undurchsichtiger Privatinvestor große Teile des Geländes gekauft, just einen Tag, bevor das Gelände zum Sanierungsgebiet wurde. Nun will der Abbruchunternehmer große Teile abreißen und mit Mikro-Appartments bebauen lassen. Bürgerrechtler von einst kritisieren, dass das monumentale Gelände, das in einzigartiger Weise den Geheimdienst der DDR symbolisiere, zerstört und damit Erinnerung unmöglich gemacht würde.

      • Puigdemont und das politische Märtyrertum

      Der ehemalige katalanische Regierungschef Carles Puigdemont soll nach dem Willen deutscher Staatsanwälte an Spanien ausgeliefert werden. Die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein habe einen Auslieferungshaftbefehl beim Oberlandesgericht in Schleswig beantragt, teilte die Justizbehörde am 3. April 2018 mit. Nach intensiver Prüfung des Europäischen Haftbefehls der Justizbehörden in Madrid sei man zu dem Schluss gekommen, dass eine Überstellung berechtigt sei. Puigdemont, der in Spanien wegen der Ausrufung der Unabhängigkeit Kataloniens der Rebellion sowie der Veruntreuung von Staatsgeldern angeklagt ist, droht dort eine Haftstrafe von bis zu 25 Jahren. Der Generalstaatsanwalt in Schleswig-Holstein folgt im Kern der Argumentation der spanischen Ermittler, Der Vorwurf der Rebellion komme dem deutschen Straftatbestand des Hochverrats gleich, argumentiert er. Die deutschen Strafverfolger kommen zu dem Schluss, dass Puigdemont und die anderen führenden Separatisten trotz des Hinweises der Polizei auf befürchtete gewaltsame Auseinandersetzungen für den 1. Oktober eine verfassungswidrige Abstimmung über die Abspaltung Kataloniens angeordnet hätten. Wir sprechen mit Paul Ingendaay zum Thema.

      • Was macht eigentlich ... ein Produzent?

      Lektor/innen, Kulturamtsleiter/innen, Mäzen/innen - man kennt die Begriffe. Aber was machen diese Menschen eigentlich den ganzen Tag? Wir blicken hinter die Kulissen. Diesmal: Was macht ein Produzent?

      • Iran #NoFilter: Ako Salemi

      Ako Salemi war in den Straßen von Teheran als Profifotograf unterwegs - bis er sich von seiner Kamera trennte und mit seinem Smartphone zur Straßenfotografie wechselte. Mit dem Vorteil, dass er mit dem Handy in dem angespannten politischen Klima auch ohne Genehmigung arbeiten und seine Bilder veröffentlichen kann - dank Instagram.

      • Das unvergleichliche Lunsentrio aus Bad Aibling

      Treffen sich ein Berliner Dichter, ein Blaskapellenproduzent und ein Britpop-Gitarrist zufällig auf einer Landpartie - und gründen eine Band, die funky Schlagerreggae spielt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2018