• 13.03.2018
      09:05 Uhr
      Kulturzeit Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD | 3sat
       

      Themen:

      • 80 Jahre "Anschluss" Österreich - "Kulturzeit"-Gesprächsgast: Oliver Rathkolb, Historiker
      • Festival des österreichischen Films: "Murer - Anatomie eines Prozesses" eröffnet die "Diagonale"
      • Nachruf Kardinal Karl Lehmann: "Brückenbauer" zwischen den Religionen
      • Theater "Die Attentäterin": Premiere an den Münchner Kammerspielen
      • Die sterbenden Gletscher Grönlands - Bildband des Fotografen Olaf Otto Becker
      • Nachruf Hubert de Givenchy

      Moderation: Peter Schneeberger

      Dienstag, 13.03.18
      09:05 - 09:45 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • 80 Jahre "Anschluss" Österreich - "Kulturzeit"-Gesprächsgast: Oliver Rathkolb, Historiker
      • Festival des österreichischen Films: "Murer - Anatomie eines Prozesses" eröffnet die "Diagonale"
      • Nachruf Kardinal Karl Lehmann: "Brückenbauer" zwischen den Religionen
      • Theater "Die Attentäterin": Premiere an den Münchner Kammerspielen
      • Die sterbenden Gletscher Grönlands - Bildband des Fotografen Olaf Otto Becker
      • Nachruf Hubert de Givenchy

      Moderation: Peter Schneeberger

       
      • 80 Jahre "Anschluss" Österreich - "Kulturzeit"-Gesprächsgast: Oliver Rathkolb, Historiker

      Am 12. März 1938 marschierten deutsche Truppen in Österreich ein. Nun, 80 Jahre später, gedenkt Österreich dem sogenannten "Anschluss" an Nazi-Deutschland. Im Gespräch mit dem Wiener Neuzeit-Historiker Oliver Rathkolb setzen wir uns mit der Erinnerungskultur Österreichs auseinander.

      • Festival des österreichischen Films: "Murer - Anatomie eines Prozesses" eröffnet die "Diagonale"

      Anhand von Original-Dokumenten seziert Regisseur Christian Frosch präzise einen der wohl größten Justizskandale der Zweiten Republik und zieht Bilanz: "Österreich hat keine Seele und keinen Charakter. Österreich besteht aus Tätern, Zuschauern und Opfern", so Frosch. "Murer - Anatomie eines Prozesses" lautet der Titel seines Thrillers um den "Schlächter von Vilnius", der von 1941 bis 1943 als einer der Hauptverantwortlichen für die Tötung der Juden in der heutigen litauischen Hauptstadt gewesen sein soll. Am 13. März 2018 wird er der Eröffnungsfilm der Diagonale sein.

      • Nachruf Kardinal Karl Lehmann: "Brückenbauer" zwischen den Religionen

      Am 11. März 2018 verstarb Kardinal Karl Lehmann im Alter von 81 Jahren in seinem Haus in Mainz. Vetreter aus Politik und Kirche würdigten ihn als "Brückenbauer" zwischen den Religionen und als einen Theologen, der über viele Jahre das Bild der katholischen Kirche in Deutschland maßgeblich mitgeprägt habe. Auch wir widmen ihm einen Nachruf.

      • Theater "Die Attentäterin": Premiere an den Münchner Kammerspielen

      "Suicide Bombers" - weibliche Attentäter sind ein Rätsel für die Forschung. Was motiviert diese Frauen? Töten sie aus ideologischen Gründen im Namen eines Landes, einer Religion, eines Anführers? Oder kämpfen sie auch für ihr eigenes Geschlecht, gegen die fast immer patriarchalisch organisierten Gesellschaften in Ländern, die den Frauen nur einen sehr engen "Entfaltungsspielraum" zumessen? Der iranische Regisseur und Autor Amir Reza Koohestani inszeniert den Roman von Yasmina Khadra, der 2005 erschienen ist und damals als kleine literarische Sensation die terroristische Psyche poetisch zu verstehen suchte. Wir waren bei der Premiere an den Münchner Kammerspielen.

      • Die sterbenden Gletscher Grönlands - Bildband des Fotografen Olaf Otto Becker

      Die Spuren des Menschen im ewigen Eis: Olaf Otto Becker dokumentiert das Schrumpfen der Eiskolosse auf Grönland. Dafür ist der aus Travemünde stammende Fortograf die Westküste Grönlands abgefahren, 4000 Kilometer in einem Schlauchboot und machte sichtbar, wie die stille Erhabenheit der Gletscherlandschaft zerstört wird.

      • Nachruf Hubert de Givenchy

      Der französische Modeschöpfer Hubert de Givenchy ist tot. Der Gründer des internationalen Mode- und Kosmetikkonzerns Givenchy starb im Alter von 91 Jahren. Sein Stil prägte Ikonen: First Lady Jackie Kennedy zählte zu seinen Kunden, US-Schauspielerin Audrey Hepburn, die als seine Muse galt, stattete er seit den 50er Jahren aus. Wir verabschieden uns.

      "Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat."Kulturzeit" mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2018