• 06.03.2018
      19:20 Uhr
      Kulturzeit Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD | 3sat
       

      Themen der Sendung:

      • Italien - unregierbar?
      • Wagners "Meistersinger" in Polen
      • Joschka Fischer und "Der Abstieg des Westens"
      • Abstrakte Verführung - Die Malerei von Thomas Scheibitz
      • Doku über die Affenforscherin Jane Goodall

      Dienstag, 06.03.18
      19:20 - 20:00 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen der Sendung:

      • Italien - unregierbar?
      • Wagners "Meistersinger" in Polen
      • Joschka Fischer und "Der Abstieg des Westens"
      • Abstrakte Verführung - Die Malerei von Thomas Scheibitz
      • Doku über die Affenforscherin Jane Goodall

       
      • Italien - unregierbar?

      Wer mit wem? Den Italienern droht nach der Wahl ein quälender Prozess der Regierungsbildung. Ausgerechnet die großen Verlierer könnten dabei wieder eine wichtige Rolle spielen. Nach dem Triumph antieuropäischer Parteien bei der Wahl ist die schwierige Suche nach einer stabilen Regierung in vollem Gange. Die Fünf-Sterne-Protestbewegung und die rechte Lega Nord hatten beide ihren Führungsanspruch klar gemacht. Jedoch kommen weder die Sterne noch die Mitte-Rechts-Koalition auf eine klare Mehrheit und brauchen Koalitionspartner. Wir sprechen mit dem Journalisten Ulrich Ladurner über Italien nach der Wahl.

      • Wagners "Meistersinger" in Polen

      Ein Deutscher, ein Israeli und eine Polin holen Wagners Komödie aus dem polnischen Giftschrank. Große Aufregung vor der ersten "Meistersinger"-Premiere - "The Mastersingers of Nuremberg" - im Land nach 85 Jahren. In manch anderen Ländern ist Richard Wagner noch immer verdächtig: als deutschtümelnder Mythenschmied, vor allem als Lieblingskomponist Adolf Hitlers. Es ist ist kein Zufall, dass dessen wohl erfolgreichste Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" seit 1933 in Polen tabu war.

      • Joschka Fischer und "Der Abstieg des Westens"

      Es ist fast ein politisches Vermächtnis des ehemaligen Außenministers und gleichzeitig so etwas wie ein Brandbrief: Joschka Fischer analysiert in seinem neuen Buch "Der Abstieg des Westens" die aktuellen gewaltigen internationalen Machtverschiebungen. Das System der internationalen Ordnung gerate aus den Fugen, die USA seien nicht länger Weltmacht, so Fischer. Nichts Geringeres als eine neue Weltordnung des 21. Jahrhunderts entstehe gerade.

      • Abstrakte Verführung - Die Malerei von Thomas Scheibitz

      Scheibitz' Gemälde und Skulpturen haben eines gemeinsam: Sie verlocken mit ihren klaren Farben, kräftigen Linien und spannungsreichen Kompositionen. "Masterplan/kino" heißt seine aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Bonn.

      • Doku über die Affenforscherin Jane Goodall

      Sie ist die wohl bekannteste Affenforscherin der Welt, Ikone und Aktivistin der Umweltbewegung. Jane Goodall ging 1960 nach Tansania, um Schimpansen zu beobachten. "Zu der Zeit wollte ich Dinge tun, die Männer taten und Frauen nicht", sagte sie. Mit ihrer Verhaltensforschung forderte sie die männlich dominierte Wissenschaft heraus und revolutionierte unser Verständnis von Mensch und Natur. Noch immer reist die 83-Jährige um den Globus, um die Welt zu verbessern.

      "Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat."Kulturzeit" mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2018