• 03.04.2018
      21:40 Uhr
      kinokino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens | 3sat
       

      Themen:

      • Eine Insel mit zwei Bergen – Jim Knopf als Realverfilmung
      • Ein Meilenstein der Filmgeschichte feiert 50. Jubiläum: „2001- Odyssee im Weltraum“
      • Stalins Tod als Groteske, bei der man gerne lacht
      • Ein iPhone, ein Regisseur und ein Psychothriller: UNSANE

      Dienstag, 03.04.18
      21:40 - 22:00 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • Eine Insel mit zwei Bergen – Jim Knopf als Realverfilmung
      • Ein Meilenstein der Filmgeschichte feiert 50. Jubiläum: „2001- Odyssee im Weltraum“
      • Stalins Tod als Groteske, bei der man gerne lacht
      • Ein iPhone, ein Regisseur und ein Psychothriller: UNSANE

       
      • Eine Insel mit zwei Bergen – Jim Knopf als Realverfilmung

      Michael Ende schrieb mit "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" einen der erfolgreichsten deutschen Kinderromane. Jetzt kommt die erste Realverfilmung ins Kino. kinokino hat sich den Film angesehen und Henning Baum und Christoph Maria Herbst nach ihren persönlichen Erinnerungen an den Märchen-Klassiker befragt.

      • Ein Meilenstein der Filmgeschichte feiert 50. Jubiläum: „2001- Odyssee im Weltraum“

      Er ist ein Klassiker der Filmgeschichte und einer der besten Science Fiction-Filme überhaupt: „2001 - Odyssee im Weltraum“ von Stanley Kubrick. Das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt zeigt anlässlich des Jubiläums eine Sonderausstellung und präsentiert Modelle, Requisiten und Drehpläne. kinokino erinnert an das Meisterwerk von Stanley Kubrick.

      • Stalins Tod als Groteske, bei der man gerne lacht

      Stalin stirbt und alle drehen durch. „The Death Of Stalin“, eine britisch-französische Koproduktion macht aus dem Tod des sowjetischen Führers eine schwarze Komödie. In Russland wird der Produktion „ideologische Kriegsführung“ vorgeworfen und die Kinoausstrahlung deswegen verboten.

      • Ein iPhone, ein Regisseur und ein Psychothriller: UNSANE

      Steven Soderberghs neuer Psychothriller „Unsane“, und wahrscheinlich mal wieder sein letzter Kinofilm, wurde komplett auf einem iPhone gedreht. Er selbst war auch für die Kamera und den Schnitt verantwortlich. Erzählt wird die aufregende Geschichte eines Stalkingopfers -Claire Foy - die in der Psychiatrie landet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2018