• 07.11.2021
      12:00 Uhr
      kinokino Extra: 55. Internationale Hofer Filmtage 2021 3sat
       

      Im vergangenen Jahr gingen die Internationalen Hofer Filmtage als erstes großes Filmfestival hybrid. Auch in diesem Jahr bleibt das Team um Festivalleiter Thorsten Schaumann diesem Konzept treu. Vom 26. bis 31. Oktober 2021 laufen die Filme im oberfränkischen Hof im Kino und können zusätzlich bis 7. November digital auf On-Demand-Plattformen abgerufen werden. kinokino ist vor Ort in Hof und trifft die Filmemacher, stellt Entdeckungen und Trends vor, begleitet etablierte Stars und Newcomer.

      Sonntag, 07.11.21
      12:00 - 12:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Im vergangenen Jahr gingen die Internationalen Hofer Filmtage als erstes großes Filmfestival hybrid. Auch in diesem Jahr bleibt das Team um Festivalleiter Thorsten Schaumann diesem Konzept treu. Vom 26. bis 31. Oktober 2021 laufen die Filme im oberfränkischen Hof im Kino und können zusätzlich bis 7. November digital auf On-Demand-Plattformen abgerufen werden. kinokino ist vor Ort in Hof und trifft die Filmemacher, stellt Entdeckungen und Trends vor, begleitet etablierte Stars und Newcomer.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Florian Kummert

      Im vergangenen Jahr gingen die Internationalen Hofer Filmtage als erstes großes Filmfestival hybrid. Auch in diesem Jahr bleibt das Team um Festivalleiter Thorsten Schaumann diesem Konzept treu. Vom 26. bis 31. Oktober 2021 laufen die Filme im oberfränkischen Hof im Kino und können zusätzlich bis 7. November digital auf On-Demand-Plattformen abgerufen werden. kinokino ist vor Ort in Hof und trifft die Filmemacher, stellt Entdeckungen und Trends vor, begleitet etablierte Stars und Newcomer.

      Eröffnet wurde das Festival von der schwarzen Komödie DAS SCHWARZE QUADRAT. Ein wildes Gaunerstück über ein gestohlenes Gemälde und zwei Diebe, die auf einem Kreuzfahrtschiff untertauchen, sich dabei als Elvis Presley- und David Bowie-Imitatoren ausgeben und von Killerinnen und der Schiffs-Security verfolgt werden. kinokino hat mit den Darstellern Bernhard Schütz, Jacob Matschenz und Pheline Roggan über schlechte Gesangskünste und gute Gags gesprochen.

      Corona ist natürlich auch ein Thema, mit dem sich das aktuelle Weltkino in Hof befasst. Abel Ferrara, der wilde Rock’n’Roller des US-Indie-Kinos, stellte auf dem Festival sein Drama ZEROS AND ONES vor, das er mit Ethan Hawke während des Lockdowns in Rom drehte.

      Ein weiterer Schwerpunkt im Festivalprogramm: Kämpferische Frauen, die sich gegen die Unterdrückung der Männer durchsetzen müssen, etwa in TRÜMMERMÄDCHEN.

      Debütfilmer David Preute erzählt von einem ROGUE TRADER, einem jungen Investmentbanker, der im Strudel der Bankenkrise Milliarden verzockt.

      kinokino spricht zudem mit Regisseurinnen und Regisseuren, die in sehr persönlichen Projekten ihre eigenen Krisen auf die Leinwand bringen sowie über die Kraft und die Gefahren der Selbstentblößung. Und - wir treffen Joachim Król, dem die diesjährige Retrospektive gewidmet ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 07.11.21
      12:00 - 12:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2022