• 21.02.2019
      22:25 Uhr
      Königreich des Verbrechens Spielfilm Australien 2010 (Animal Kingdom) | 3sat
       

      Nach dem Tod seiner Mutter kommt Joshua in die Obhut seiner drei kriminellen Onkel, die nach einem brutalen Polizistenmord ins Visier der Fahnder geraten. Inspektor Leckie erkennt in dem 17-Jährigen das schwächste Glied der Kette und versucht ihn zu einer Aussage gegen seine Familie zu bewegen. Joshuas abgebrühte Großmutter Janine will ihre verhätschelten Jungs retten. Und dafür ist sie bereit, den eigenen Enkel zum Schweigen zu bringen.

      Donnerstag, 21.02.19
      22:25 - 00:10 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

      Nach dem Tod seiner Mutter kommt Joshua in die Obhut seiner drei kriminellen Onkel, die nach einem brutalen Polizistenmord ins Visier der Fahnder geraten. Inspektor Leckie erkennt in dem 17-Jährigen das schwächste Glied der Kette und versucht ihn zu einer Aussage gegen seine Familie zu bewegen. Joshuas abgebrühte Großmutter Janine will ihre verhätschelten Jungs retten. Und dafür ist sie bereit, den eigenen Enkel zum Schweigen zu bringen.

       

      Stab und Besetzung

      Andrew 'Pope' Cody Ben Mendelsohn
      Barry 'Baz' Brown Joel Edgerton
      Inspektor Nathan Leckie Guy Pearce
      Darren Cody Luke Ford
      Janine 'Smurf' Cody Jacki Weaver
      Craig Cody Sullivan Stapleton
      Joshua 'J' Cody James Frecheville
      Nicky Henry Laura Wheelwright
      Regie David Michôd
      Kamera Adam Arkapaw
      Schnitt Luke Doolan
      Musik Antony Partos
      Produktion Liz Watts
      Drehbuch David Michôd

      Joshua (James Frecheville) starrt apathisch auf den Fernseher, während seine Mutter, gestorben an einer Überdosis, tot neben ihm liegt. Hilfe suchend wendet der sanftmütige 17-Jährige sich an seine Oma Janine "Smurf" Cody (Jacki Weaver), von deren Clan er bislang ferngehalten wurde. Zu spät wird dem unbedarften Jungen klar, dass Janines drei mutterfixierte Söhne gewaltbereite Gewohnheitsverbrecher sind, die ihn im Handumdrehen in ihre finsteren Machenschaften verwickeln. Nachdem ein Familienmitglied in einer Schießerei mit verdeckten Ermittlern umkommt, befiehlt Andrew (Ben Mendelsohn), der Kopf der Bande, aus Rache den Mord an zwei Streifenpolizisten. Da Joshua von seinen Onkeln in die Planung der Bluttat verstrickt wurde, verhört ihn der verständnisvolle Inspektor Leckie (Guy Pearce). Er erkennt, dass der Junge noch nicht zu den Schwerkriminellen gehört. Falls Joshua als Kronzeuge gegen die Familie aussagte, gäbe es für ihn einen Ausweg aus der Spirale der Gewalt. Aus Furcht vor Verrat wird Andrew nervös und bringt Joshuas junge Freundin Nicky (Laura Wheelwright) um. Joshua weiß nicht mehr, wo er hingehört.

      Mit seinem meisterlichen Regiedebüt gelingt David Michôd ein nihilistischer Gangster-Thriller abseits der Genre-Klischees. Die Darstellung einer amoralischen Mutter brachte der australischen Darstellerin Jacki Weaver eine Oscar-Nominierung ein. Mit dieser intensiven Studie über den Teufelskreis der Gewalt setzt David Michôd im Gangster-Drama neue Maßstäbe. Statt der genreüblichen Beobachtung von Planung und Durchführung von Verbrechen richtet der Autorenfilmer mit seinem meisterlichen Debüt den Fokus auf eine Familie, die anfangs gar nicht so unsympathisch erscheint. Erst allmählich begreift der Zuschauer, dass der junge Joshua, glänzend gespielt von James Frecheville, wahrlich "böse Onkels" hat. Die Wurzel des Übels verkörpert allerdings deren Mutter, die ihre mordenden Jungs mit inzestuöser Inbrunst an sich bindet: Für diese glänzende Darstellung erhielt Jacki Weaver zu Recht eine Oscar-Nominierung.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.06.2019