• 20.02.2019
      22:25 Uhr
      Hurensohn Spielfilm Österreich 2003 | 3sat
       

      Der 16-jährige Ozren erzählt die Geschichte seiner Mutter Silvija, einer jungen, schönen Kroatin, die Ende der 1970er-Jahre aus Jugoslawien nach Wien kommt und auf dem Strich landet. Von Silvija, die sich im Laufe der Jahre zu einer gut bezahlten Edelprostituierten hinaufarbeitet, oft alleingelassen, versucht Ozren, seinem "außernormalen" Schicksal als Hurensohn gewachsen zu sein.

      Mittwoch, 20.02.19
      22:25 - 23:50 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Der 16-jährige Ozren erzählt die Geschichte seiner Mutter Silvija, einer jungen, schönen Kroatin, die Ende der 1970er-Jahre aus Jugoslawien nach Wien kommt und auf dem Strich landet. Von Silvija, die sich im Laufe der Jahre zu einer gut bezahlten Edelprostituierten hinaufarbeitet, oft alleingelassen, versucht Ozren, seinem "außernormalen" Schicksal als Hurensohn gewachsen zu sein.

       

      Mit drei Jahren musste Ozren seiner Mutter nur beim Schlafen zuschauen, um zu wissen, dass sie die schönste Frau der Welt ist. Eine Königin. Mit neun Jahren konnte er nicht verstehen, warum ihn die Leute auf der Straße einen Hurensohn schimpfen, obwohl seine Mutter als Kellnerin arbeitet und nur deshalb am Abend so selten zuhause ist. Mit 16 weiß Ozren Bescheid. Er hat viel gelernt. Über das Geld von der Mama, über den lieben Gott von Tante Ljiljana, über die Welt von Onkel Ante und über die Hurenmädchen von Pepi. Jetzt will er hinter das ganze Geheimnis seiner Mutter kommen. Aber gerade das führt zur Tragödie.

      Literarische Vorlage: Gabriel Loidolt

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 20.02.19
      22:25 - 23:50 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.03.2019