• 21.04.2019
      09:50 Uhr
      Frühling in Wien 2017 Wiener Musikverein, 2018 | 3sat
       

      Seit über 40 Jahren stimmt das traditionelle Osterkonzert "Frühling in Wien" der Wiener Symphoniker auf die neue Jahreszeit ein. 2018 musizierten sie im Wiener Musikverein. Zum zweiten Mal übernahm der ungarische Stardirigent Ádám Fischer die musikalische Leitung. Zur Seite stand ihm das slowakische Janoska Ensemble. Gemeinsam luden sie zu einer klangvollen Reise entlang der Donau, von Budapest über Bratislava nach Wien.

      Sonntag, 21.04.19
      09:50 - 11:25 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo HD-TV

      Seit über 40 Jahren stimmt das traditionelle Osterkonzert "Frühling in Wien" der Wiener Symphoniker auf die neue Jahreszeit ein. 2018 musizierten sie im Wiener Musikverein. Zum zweiten Mal übernahm der ungarische Stardirigent Ádám Fischer die musikalische Leitung. Zur Seite stand ihm das slowakische Janoska Ensemble. Gemeinsam luden sie zu einer klangvollen Reise entlang der Donau, von Budapest über Bratislava nach Wien.

       

      Seit über 40 Jahren stimmt das traditionelle Osterkonzert "Frühling in Wien" der Wiener Symphoniker auf die neue Jahreszeit ein. 2018 musizierten sie im Wiener Musikverein.

      Zum zweiten Mal übernahm der ungarische Stardirigent Ádám Fischer die musikalische Leitung. Zur Seite stand ihm das slowakische Janoska Ensemble. Gemeinsam luden sie zu einer klangvollen Reise entlang der Donau, von Budapest über Bratislava nach Wien.

      Werke von Johannes Brahms, Antonín Dvorák, Johann Strauss (Sohn) und anderen Komponisten läuteten den Frühling gebührend ein. Zu hören waren Auszüge aus Brahms "Ungarischen Tänzen", Dvoráks "Slawischen Tänzen", Strauss' Ouvertüre zur Operette "Die Fledermaus" sowie der "Donauwalzer".

      Mit Jean-Yves Thibaudet (Klavier)

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.04.2019