• 13.05.2018
      10:30 Uhr
      Ferdinand Hodler - Das Herz ist mein Auge 3sat
       

      Ferdinand Hodler (1853-1918) war ein Schweizer Maler des Symbolismus und des Jugendstils. Er ist heute der bekannteste Schweizer Maler des 19. Jahrhunderts. Der Film setzt sich mit Leben und Werk Hodlers auseinander. Es ist ein vielstimmiger und leidenschaftlicher Diskurs in Bildern, Texten und Musik über den Schweizer "Nationalmaler" und dessen große Themen Mensch, Natur, Liebe und Tod. Außerdem wird der subjektive Blick von Hodler-Kenner Jura Brüschweiler, Schriftsteller Peter Bichsel und Ausstellungsmacher Harald Szeemann auf Ferdinand Hodler und sein Werk gezeigt.

      Sonntag, 13.05.18
      10:30 - 11:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Ferdinand Hodler (1853-1918) war ein Schweizer Maler des Symbolismus und des Jugendstils. Er ist heute der bekannteste Schweizer Maler des 19. Jahrhunderts. Der Film setzt sich mit Leben und Werk Hodlers auseinander. Es ist ein vielstimmiger und leidenschaftlicher Diskurs in Bildern, Texten und Musik über den Schweizer "Nationalmaler" und dessen große Themen Mensch, Natur, Liebe und Tod. Außerdem wird der subjektive Blick von Hodler-Kenner Jura Brüschweiler, Schriftsteller Peter Bichsel und Ausstellungsmacher Harald Szeemann auf Ferdinand Hodler und sein Werk gezeigt.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Heinz Bütler

      Film von Heinz Bütler; Erstsendung 26.12.2003

      Dokumentation

      Erstsendung 26.12.2003

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 13.05.18
      10:30 - 11:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2018