• 12.05.2018
      10:45 Uhr
      Eine Hand voll Leben - Geschichte(n) vom Mais 3sat
       

      Mais in vielen Varianten war in den alten Kulturen Süd- und Mittelamerikas allgegenwärtig in Kult und Küche. Mais galt als Symbol des Lebens, und es gab eine Reihe von MaisgottheitenDer Film erzählt von der ersten Kultivierung des Getreides in Mexiko, seiner Eroberung Europas und davon, welche Rolle Mais heute in unterschiedlichen Teilen der Welt in der Ernährung spielt.Von Süd- und Mittelamerika aus eroberte Mais die ganze Welt - und zwar schon vor der Zeit Kolumbus'. Der österreichische Forscher und Ethnologe Robert von Heine-Geldern glaubte Zeit seines Lebens, dass es einen transpazifischen Seeverkehr zwischen Ostasien, ...

      Samstag, 12.05.18
      10:45 - 11:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Mais in vielen Varianten war in den alten Kulturen Süd- und Mittelamerikas allgegenwärtig in Kult und Küche. Mais galt als Symbol des Lebens, und es gab eine Reihe von MaisgottheitenDer Film erzählt von der ersten Kultivierung des Getreides in Mexiko, seiner Eroberung Europas und davon, welche Rolle Mais heute in unterschiedlichen Teilen der Welt in der Ernährung spielt.Von Süd- und Mittelamerika aus eroberte Mais die ganze Welt - und zwar schon vor der Zeit Kolumbus'. Der österreichische Forscher und Ethnologe Robert von Heine-Geldern glaubte Zeit seines Lebens, dass es einen transpazifischen Seeverkehr zwischen Ostasien, ...

       

      Film von Gustav W. Trampitsch; Erstsendung 22.12.2008

      Dokumentation

      Erstsendung 22.12.2008

      Wird geladen...
      Samstag, 12.05.18
      10:45 - 11:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV
      • Infos drucken
      • iCal-Export
      • Senden
      • Teilen
      • Erinnerung einrichten Erinnern
      • Um eine Sendung vormerken zu können, müssen Sie sich einloggen bzw. registrieren. Vormerken

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.04.2018