• 12.08.2018
      15:30 Uhr
      Die Zwillinge vom Immenhof Spielfilm, D 1973 | 3sat
       

      Nach fast 20-jähriger Abwesenheit kehrt Brigitte Voss, genannt "Dalli", auf den Immenhof zurück, wo sie als Kind viele glückliche Stunden verbracht hatte. Sie gewinnt die Herzen aller Bewohner im Flug, nur nicht das des jungen Pächters Alexander Arkens.

      Er ist nicht gut auf Brigitte zu sprechen, weil er sie - fälschlicherweise - für die finanzielle Misere des malerisch gelegenen Ponyhofs verantwortlich macht.

      Sonntag, 12.08.18
      15:30 - 17:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Nach fast 20-jähriger Abwesenheit kehrt Brigitte Voss, genannt "Dalli", auf den Immenhof zurück, wo sie als Kind viele glückliche Stunden verbracht hatte. Sie gewinnt die Herzen aller Bewohner im Flug, nur nicht das des jungen Pächters Alexander Arkens.

      Er ist nicht gut auf Brigitte zu sprechen, weil er sie - fälschlicherweise - für die finanzielle Misere des malerisch gelegenen Ponyhofs verantwortlich macht.

       

      Die Erbin des Immenhofs flieht vor Berufsstress und Großstadthektik und legt auf ihrem Besitz eine Ruhepause ein. Dort verliebt sie sich in den wirtschaftlich bedrängten Pächter.

      Die "Immenhof"-Geschichten zählten zu den größten Heimatfilmerfolgen der 1950er-Jahre. Mit Heidi Brühl in ihrer angestammten Rolle als Dalli, erzählt "Die Zwillinge vom Immenhof" das weitere Schicksal des Immenhofs und seiner Bewohner.

      Nach fast 20-jähriger Abwesenheit kehrt Brigitte Voss, genannt "Dalli", auf den Immenhof zurück, wo sie als Kind viele glückliche Stunden verbracht hatte. Sie gewinnt die Herzen aller Bewohner im Flug, nur nicht das des jungen Pächters Alexander Arkens.

      Er ist nicht gut auf Brigitte zu sprechen, weil er sie - fälschlicherweise - für die finanzielle Misere des malerisch gelegenen Ponyhofs verantwortlich macht. Als sie den Grund für seine ablehnende Haltung entdeckt, führt sie unter dramatischen Umständen eine Aussprache herbei.

      Erneute Missverständnisse entstehen, als ein reicher Manager auftaucht und sich Alexander gegenüber als Brigittes zukünftiger Ehemann ausgibt. Doch jetzt ergreifen die Zwillinge Billy und Bobby, Alexanders Töchter, die Initiative.

      Die Erbin des Immenhofs flieht vor Berufsstress und Großstadthektik und legt auf ihrem Besitz eine Ruhepause ein. Dort verliebt sie sich in den wirtschaftlich bedrängten Pächter.

      Die "Immenhof"-Geschichten zählten zu den größten Heimatfilmerfolgen der 1950er-Jahre. Mit Heidi Brühl in ihrer angestammten Rolle als Dalli, erzählt "Die Zwillinge vom Immenhof" das weitere Schicksal des Immenhofs und seiner Bewohner.

      Nach fast 20-jähriger Abwesenheit kehrt Brigitte Voss, genannt "Dalli", auf den Immenhof zurück, wo sie als Kind viele glückliche Stunden verbracht hatte. Sie gewinnt die Herzen aller Bewohner im Flug, nur nicht das des jungen Pächters Alexander Arkens.

      Er ist nicht gut auf Brigitte zu sprechen, weil er sie - fälschlicherweise - für die finanzielle Misere des malerisch gelegenen Ponyhofs verantwortlich macht. Als sie den Grund für seine ablehnende Haltung entdeckt, führt sie unter dramatischen Umständen eine Aussprache herbei.

      Erneute Missverständnisse entstehen, als ein reicher Manager auftaucht und sich Alexander gegenüber als Brigittes zukünftiger Ehemann ausgibt. Doch jetzt ergreifen die Zwillinge Billy und Bobby, Alexanders Töchter, die Initiative.

      Spielfilm, D 1973; Länge: 91 Minuten

      Spielfilm, D 1973; Länge: 91 Minuten

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 12.08.18
      15:30 - 17:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2018