• 24.10.2021
      13:05 Uhr
      Die Kaiserstraße Film von Kurt Liewehr | 3sat
       

      Schauspieler und Autor Rudi Roubinek begibt sich auf eine unterhaltsam satirische Reise über die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut und Bruck Fusch. Bereits vor 160 Jahren kamen die k.-u.-k.-Majestäten Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth nach Heiligenblut, um den Großglockner zu bestaunen. Nach ihnen sind die Kaiser-Franz-Josephs-Höhe mit 2396 Metern und die Elisabethruhe mit 2131 Metern benannt. Rudi Roubinek besucht diese und weitere "Fußabdrücke" des Kaisers, die zur Idee der Straßenplanung geführt haben, und macht sich seine eigenen Gedanken über den Besuch der Majestäten.

      Sonntag, 24.10.21
      13:05 - 13:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Schauspieler und Autor Rudi Roubinek begibt sich auf eine unterhaltsam satirische Reise über die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut und Bruck Fusch. Bereits vor 160 Jahren kamen die k.-u.-k.-Majestäten Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth nach Heiligenblut, um den Großglockner zu bestaunen. Nach ihnen sind die Kaiser-Franz-Josephs-Höhe mit 2396 Metern und die Elisabethruhe mit 2131 Metern benannt. Rudi Roubinek besucht diese und weitere "Fußabdrücke" des Kaisers, die zur Idee der Straßenplanung geführt haben, und macht sich seine eigenen Gedanken über den Besuch der Majestäten.

       

      Schauspieler und Autor Rudi Roubinek begibt sich auf eine unterhaltsam satirische Reise über die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut und Bruck Fusch. Bereits vor 160 Jahren kamen die k.-u.-k.-Majestäten Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth nach Heiligenblut, um den Großglockner zu bestaunen. Nach ihnen sind die Kaiser-Franz-Josephs-Höhe mit 2396 Metern und die Elisabethruhe mit 2131 Metern benannt. Rudi Roubinek besucht diese und weitere "Fußabdrücke" des Kaisers, die zur Idee der Straßenplanung geführt haben, und macht sich seine eigenen Gedanken über den Besuch der Majestäten.

      Mehr als 65 Millionen Menschen aus der ganzen Welt haben die Großglockner Hochalpenstraße, erbaut in den Jahren 1930 bis 1935, seit ihrem Bestehen besucht. Sie ist ein Monument großer Straßenbaukunst, das in 36 Kehren über die Alpen zum Fuße des Großglockners führt. Seit 2015 steht sie offiziell unter Denkmalschutz.

      Erstsendung 02.04.2018

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 24.10.21
      13:05 - 13:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.05.2022