• 22.04.2019
      20:15 Uhr
      Charade Spielfilm USA 1963 | 3sat Tipp
       

      Als die Amerikanerin Regina "Reggie" Lampert aus ihrem Urlaub nach Paris zurückkehrt, ist ihre Wohnung leer geräumt, und ihr Gatte ist weg. Nur eine Tasche ist von ihm zurückgeblieben. Ihr Mann hatte Geheimnisse. Dabei geht es um viel Geld, und mehrere Männer bedrängen Reggie. Bereits im Urlaub hatte Reggie beschlossen, sich von ihrem Mann zu trennen. Das scheint sich erledigt zu haben, denn die Polizei teilt Reggie mit, er sei auf der Flucht getötet worden. Die Witwe erhält eine Reisetasche, deren Inhalt merkwürdig ist: ein Notizbuch, mehrere Pässe und ein verschlossener Brief an sie.

      Montag, 22.04.19
      20:15 - 22:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo HD-TV

      Als die Amerikanerin Regina "Reggie" Lampert aus ihrem Urlaub nach Paris zurückkehrt, ist ihre Wohnung leer geräumt, und ihr Gatte ist weg. Nur eine Tasche ist von ihm zurückgeblieben. Ihr Mann hatte Geheimnisse. Dabei geht es um viel Geld, und mehrere Männer bedrängen Reggie. Bereits im Urlaub hatte Reggie beschlossen, sich von ihrem Mann zu trennen. Das scheint sich erledigt zu haben, denn die Polizei teilt Reggie mit, er sei auf der Flucht getötet worden. Die Witwe erhält eine Reisetasche, deren Inhalt merkwürdig ist: ein Notizbuch, mehrere Pässe und ein verschlossener Brief an sie.

       

      Stab und Besetzung

      Peter Joshua Cary Grant
      Reggie Lambert Audrey Hepburn
      Hamilton Bartholomew Walter Matthau
      Herman Scobie George Kennedy
      Tex Penthollow James Coburn
      Leopold Gideon Ned Glass
      Regie Stanley Donen
      Drehbuch Peter Stone
      Musik Henry Mancini
      Kamera Charles B. Lang jr.

      Als die Amerikanerin Regina "Reggie" Lampert aus ihrem Urlaub nach Paris zurückkehrt, ist ihre Wohnung leer geräumt, und ihr Gatte ist weg. Nur eine Tasche ist von ihm zurückgeblieben.

      Ihr Mann hatte Geheimnisse. Dabei geht es um viel Geld, und mehrere Männer bedrängen Reggie. - Unterhaltsamer Hollywood-Klassiker mit Audrey Hepburn, Cary Grant und Walter Matthau.

      Bereits im Urlaub hatte Reggie beschlossen, sich von ihrem Mann zu trennen. Das scheint sich erledigt zu haben, denn die Polizei teilt Reggie mit, er sei auf der Flucht getötet worden. Die Witwe erhält eine Reisetasche, deren Inhalt merkwürdig ist: ein Notizbuch, mehrere Pässe und ein verschlossener Brief an sie.

      In der Folge suchen mehrere seltsame Gestalten Kontakt zu Reggie. Anscheinend hatte ihr Mann ein Geheimnis, bei dem es um eine Episode aus dem Krieg und viel Geld geht. Denn die Männer, die nacheinander bei Reggie auflaufen, wollen 250 000 Dollar aus einem Golddiebstahl.

      Zu Reggies neuen Bekannten gehört auch ihr charmanter Landsmann Peter Joshua, den sie bereits im Skiurlaub getroffen hatte. Doch auch Peter Joshua ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Ebenfalls eine undurchsichtige Rolle spielt der vermeintliche CIA-Agent Hamilton Bartholomew, bei dem Reggie Hilfe sucht. Und immer wieder pflastern Leichen Reggies Weg.

      "Charade" wurde von Stanley Donen im Stil Alfred Hitchcocks als eine Mischung aus romantischer Komödie und Spionage-Thriller inszeniert. Zum Klassiker der Filmgeschichte wurde der Krimi mit komödiantischen Elementen vor allem durch das perfekt harmonierende Leinwand-Traumpaar Hepburn/Grant - sie die verzückte Kindfrau, er der verschrobene Macho. Cary Grant war 1963, als der Film entstand, 25 Jahre älter als seine Filmpartnerin.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 22.04.19
      20:15 - 22:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.04.2019