• 02.03.2018
      12:30 Uhr
      Besonders normal Das RETT-Syndrom - Auf dem langen Weg zur Diagnose | 3sat
       

      Stephanie und Steven Olma haben eine fünfjährige Tochter. Vor drei Jahren erfuhren sie, dass sie das Rett-Syndrom hat. Mit dem Rett-Syndrom Geborene entwickeln sich anfangs unauffällig. Ab dem siebten Monat, spätestens nach zwei Jahren, verlernen sie aber bereits erworbene Fähigkeiten. Autismus, Parkinson, Epilepsie, Skoliose, zerebrale Lähmung: Symptome all dieser Krankheiten treten auf.

      Freitag, 02.03.18
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Stephanie und Steven Olma haben eine fünfjährige Tochter. Vor drei Jahren erfuhren sie, dass sie das Rett-Syndrom hat. Mit dem Rett-Syndrom Geborene entwickeln sich anfangs unauffällig. Ab dem siebten Monat, spätestens nach zwei Jahren, verlernen sie aber bereits erworbene Fähigkeiten. Autismus, Parkinson, Epilepsie, Skoliose, zerebrale Lähmung: Symptome all dieser Krankheiten treten auf.

       

      2008 ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft getreten. Menschen mit Behinderung haben seither das Recht auf Teilhabe in allen Lebensbereichen.

      Inklusion ist zu einer der großen gesellschaftlichen Herausforderungen geworden. Die Sendereihe "Besonders normal" zeigt in 30-minütigen-Filmen oder unmoderierten Magazinen, wie sich der Alltag von Menschen mit Behinderung gestaltet - rund zehn Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Wie kann ihre Teilhabe gelingen, was ist bisher erreicht und welche Voraussetzungen müssen noch geschaffen werden?

      Film von Caterina Woj; Erstausstrahlung

      Dokumentation: Behindert- Na und!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 02.03.18
      12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2018