• 14.03.2018
      16:45 Uhr
      Auto-Ikonen: Der Opel Kapitän Der deutsche Straßenkreuzer | 3sat
       

      Der Opel Kapitän stand einst für das Wirtschaftswunder. Er war ein Wagen für die Oberklasse. Viel Chrom, Panoramafenster und die amerikanische Anmutung sorgten für Zuspruch bei den Käufern. Der Kapitän 2,6 ist der heimliche Star der Reihe. Von 1938 bis 1970 wurde er in acht verschiedenen Ausgaben gebaut. Weil er schneller war als die Polizeifahrzeuge, war er ein beliebtes Fluchtfahrzeug. Anfang der 1950er-Jahre wurde er daher Gangster-Kapitän genannt.

      Mittwoch, 14.03.18
      16:45 - 17:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Der Opel Kapitän stand einst für das Wirtschaftswunder. Er war ein Wagen für die Oberklasse. Viel Chrom, Panoramafenster und die amerikanische Anmutung sorgten für Zuspruch bei den Käufern. Der Kapitän 2,6 ist der heimliche Star der Reihe. Von 1938 bis 1970 wurde er in acht verschiedenen Ausgaben gebaut. Weil er schneller war als die Polizeifahrzeuge, war er ein beliebtes Fluchtfahrzeug. Anfang der 1950er-Jahre wurde er daher Gangster-Kapitän genannt.

       

      Der Opel Kapitän stand einst für das Wirtschaftswunder. Er war ein Wagen für die Oberklasse. Viel Chrom, Panoramafenster und die amerikanische Anmutung sorgten für Zuspruch bei den Käufern. Der Kapitän 2,6 ist der heimliche Star der Reihe. Von 1938 bis 1970 wurde er in acht verschiedenen Ausgaben gebaut. Weil er schneller war als die Polizeifahrzeuge, war er ein beliebtes Fluchtfahrzeug. Anfang der 1950er-Jahre wurde er daher Gangster-Kapitän genannt.

      Was macht den Reiz dieses Autos aus? Verlor es wegen zu vieler Vorgaben des Opel-Mutterkonzerns General Motors seine Anziehungskraft? Kapitän-Besitzer wie Markus Linner schwärmen heute noch vom diskreten Charme des Autos, in das der gut situierte Herr auch problemlos mit Hut auf dem Kopf passte. Kein Wunder also, dass die Linners ihre Hochzeit im Kapitän feierten.

      Film von Tilman Achtnich

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 14.03.18
      16:45 - 17:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.05.2018