• 19.07.2018
      11:45 Uhr
      Aufgetischt Im Tennengau | 3sat Mediathek
       

      Im Tennengau, einer Region zwischen Flachgau und Pongau, haben die Herausforderungen dieser Gegend eine Harmonie der Gegensätze hervorgebracht: Industrie und Kunst.

      Die beiden jungen Bronzegießer Tobias und Manuel Gruber, die am Dürrnberg leben und arbeiten, formen mit Feuer und Metall Neues. In Hallein kochen und kredenzen Alexandra und Aaron Priewasser, Köchin und Wirt, gemeinsam Betreiber der "Genusskrämerei". Der Whiskey, der die Mahlzeit abrundet, kommt ebenfalls aus Hallein - und zwar von einem, der Handwerk und Kunstsinn mit viel Feingefühl kombiniert und kultiviert: Anton Vogl vom "Guglhof".

      Donnerstag, 19.07.18
      11:45 - 12:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im Tennengau, einer Region zwischen Flachgau und Pongau, haben die Herausforderungen dieser Gegend eine Harmonie der Gegensätze hervorgebracht: Industrie und Kunst.

      Die beiden jungen Bronzegießer Tobias und Manuel Gruber, die am Dürrnberg leben und arbeiten, formen mit Feuer und Metall Neues. In Hallein kochen und kredenzen Alexandra und Aaron Priewasser, Köchin und Wirt, gemeinsam Betreiber der "Genusskrämerei". Der Whiskey, der die Mahlzeit abrundet, kommt ebenfalls aus Hallein - und zwar von einem, der Handwerk und Kunstsinn mit viel Feingefühl kombiniert und kultiviert: Anton Vogl vom "Guglhof".

       

      Im Tennengau, einer Region zwischen Flachgau und Pongau, haben die Herausforderungen dieser Gegend eine Harmonie der Gegensätze hervorgebracht: Industrie und Kunst.

      Die beiden jungen Bronzegießer Tobias und Manuel Gruber, die am Dürrnberg leben und arbeiten, formen mit Feuer und Metall Neues. In Hallein kochen und kredenzen Alexandra und Aaron Priewasser, Köchin und Wirt, gemeinsam Betreiber der "Genusskrämerei".

      Der Whiskey, der die Mahlzeit abrundet, kommt ebenfalls aus Hallein - und zwar von einem, der Handwerk und Kunstsinn mit viel Feingefühl kombiniert und kultiviert: Anton Vogl vom "Guglhof" destilliert edle Schnäpse und Whiskeys inmitten seiner Kunstsammlung. In Kuchl lotet Jakob Schiffer die schöpferischen Möglichkeiten rund um das Medium Holz aus.

      In einer ehemaligen Umspannstation für Postkutschen in St. Martin am Tennengebirge trifft man auf Johann-Georg Steinbacher. Er ist mit Pferden aufgewachsen. Statt in einen Traktor, investierte er in ein Zuchtbuch - und damit in die Erhaltung der selten gewordenen Blauschimmel-Farbschattierung der Noriker, die bis vor 50 Jahren als Arbeitspferde Teil der Lebenswelt im Tennengau waren. Und auch Ernst und Biljana Kronreif haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Sie bewirtschaften den "Hohlwegwirt", der seit fünf Generationen das Gasthaus der Familie ist.

      Ein Film von Katharina Heigl

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.07.2018