• 18.04.2018
      10:15 Uhr
      Anne Will Angriffe des Westens auf Syrien - Wie gefährlich ist die Konfrontation mit Russland? | 3sat
       

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
      • Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz
      • Alexander Graf Lambsdorff (FDP), stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Bundestag
      • Jan van Aken (Die Linke), Politiker und ehemaliger UN-Waffeninspektor
      • Golineh Atai, ARD-Korrespondentin in Moskau

      Mittwoch, 18.04.18
      10:15 - 11:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
      • Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz
      • Alexander Graf Lambsdorff (FDP), stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Bundestag
      • Jan van Aken (Die Linke), Politiker und ehemaliger UN-Waffeninspektor
      • Golineh Atai, ARD-Korrespondentin in Moskau

       

      Die USA, Frankreich und Großbritannien haben gemeinsam Ziele in Syrien angegriffen. Noch bevor die Chemiewaffeninspekteure ihre Arbeit aufgenommen haben, reagiert das US-geführte Bündnis damit auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz vergangenes Wochenende. Russland verurteilt den Militärschlag scharf und droht mit Konsequenzen. Sind die Luftangriffe auf Syrien berechtigt? Kann der Krieg in Syrien noch diplomatisch gelöst werden? Wie gefährlich ist die aktuelle Konfrontation zwischen dem Westen und Russland?

      Anne Will diskutiert mit ihren Gästen über politische Prozesse, wirtschaftliche Zusammenhänge und gesellschaftliche Trends. Sie bietet Gästen und Zuschauern die Plattform für eine gesellschaftspolitische Meinungsbildung: relevant und lebensnah.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.12.2018