• 18.08.2021
      04:35 Uhr
      Abenteuer Harz 3sat
       

      Mit seinen geheimnisvollen Wäldern, reißenden Flüssen, tiefen Tälern und Schluchten gehört der Harz zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen. Sacha Hingst ist dort unterwegs.#cr##cr#Deutschlands nördlichstes Gebirge ist eine einzigartige Naturlandschaft und ein Ferienparadies zugleich. Moderator Sascha Hingst fährt mit dem Mountainbike auf den Brocken und überfliegt mit der längsten Seilrutsche Europas die Rappbodetalsperre.#cr##cr#Außerdem versucht sich Sacha Hingst im kleinen Dorf Wieda mit der Kettensäge als Holzschnitzer. Unterwegs trifft er Menschen, die sich im Harz ihren Traum erfüllt haben. Die Berlinerin Jutta Illmer etwa unterhält mit der Roseburg eine der romantischsten Burgen in der Region. Ingo Nitschke hat einen der schönsten Arbeitsplätze im Harz: Er ist Wetterfrosch auf dem Brocken. Unvergessen für ihn ist der 3. Dezember 1989. An diesem Tag hatten sich die Wanderer nach 28 Jahren Sperrgebiet ihren Berg zurückerobert.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 18.08.21
      04:35 - 06:05 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Mit seinen geheimnisvollen Wäldern, reißenden Flüssen, tiefen Tälern und Schluchten gehört der Harz zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen. Sacha Hingst ist dort unterwegs.#cr##cr#Deutschlands nördlichstes Gebirge ist eine einzigartige Naturlandschaft und ein Ferienparadies zugleich. Moderator Sascha Hingst fährt mit dem Mountainbike auf den Brocken und überfliegt mit der längsten Seilrutsche Europas die Rappbodetalsperre.#cr##cr#Außerdem versucht sich Sacha Hingst im kleinen Dorf Wieda mit der Kettensäge als Holzschnitzer. Unterwegs trifft er Menschen, die sich im Harz ihren Traum erfüllt haben. Die Berlinerin Jutta Illmer etwa unterhält mit der Roseburg eine der romantischsten Burgen in der Region. Ingo Nitschke hat einen der schönsten Arbeitsplätze im Harz: Er ist Wetterfrosch auf dem Brocken. Unvergessen für ihn ist der 3. Dezember 1989. An diesem Tag hatten sich die Wanderer nach 28 Jahren Sperrgebiet ihren Berg zurückerobert.

       

      Mit seinen geheimnisvollen Wäldern, reißenden Flüssen, tiefen Tälern und Schluchten gehört der Harz zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen. Sacha Hingst ist dort unterwegs.

      Deutschlands nördlichstes Gebirge ist eine einzigartige Naturlandschaft und ein Ferienparadies zugleich. Moderator Sascha Hingst fährt mit dem Mountainbike auf den Brocken und überfliegt mit der längsten Seilrutsche Europas die Rappbodetalsperre.

      Außerdem versucht sich Sacha Hingst im kleinen Dorf Wieda mit der Kettensäge als Holzschnitzer. Unterwegs trifft er Menschen, die sich im Harz ihren Traum erfüllt haben. Die Berlinerin Jutta Illmer etwa unterhält mit der Roseburg eine der romantischsten Burgen in der Region. Ingo Nitschke hat einen der schönsten Arbeitsplätze im Harz: Er ist Wetterfrosch auf dem Brocken. Unvergessen für ihn ist der 3. Dezember 1989. An diesem Tag hatten sich die Wanderer nach 28 Jahren Sperrgebiet ihren Berg zurückerobert.

      Unterwegs mit Sascha Hingst; Film von Jens Rübsam; Erstsendung 03.10.2013

      Dokumentation

      Erstsendung 03.10.2013

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 18.08.21
      04:35 - 06:05 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.08.2021