• 12.05.2018
      12:15 Uhr
      ... die im Dunkeln sieht man nicht! Missverständnisse und Glücksfälle rund um die Kartoffeln | 3sat
       

      Über der Erde ist die Kartoffelpflanze schön und giftig, unter der Erde unansehnlich, dafür nahrhaft und gesund. Gustav W. Trampitsch macht sich auf den Weg zu den Ursprüngen der Kartoffeln. Die Reise beginnt auf einer kleinen Pazifikinsel im Süden Chiles, führt über die Anden, das einstige Preußen und Irland bis ins österreichische Marchfeld. Der Film erzählt Geschichten rund um die heute so selbstverständliche, lange Zeit aber verkannte Knolle. Zugleich dokumentiert der Film einen wesentlichen Aspekt europäischer Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgeschichte.

      Samstag, 12.05.18
      12:15 - 13:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Über der Erde ist die Kartoffelpflanze schön und giftig, unter der Erde unansehnlich, dafür nahrhaft und gesund. Gustav W. Trampitsch macht sich auf den Weg zu den Ursprüngen der Kartoffeln. Die Reise beginnt auf einer kleinen Pazifikinsel im Süden Chiles, führt über die Anden, das einstige Preußen und Irland bis ins österreichische Marchfeld. Der Film erzählt Geschichten rund um die heute so selbstverständliche, lange Zeit aber verkannte Knolle. Zugleich dokumentiert der Film einen wesentlichen Aspekt europäischer Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgeschichte.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Gustav W. Trampitsch
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.07.2018