30.08.2018
20:00 Uhr
ARD Radiofestival 2018 Konzert Eröffnungskonzert Baltic Sea Festival 2018 / Zeist Music Days 2018

Das Konzert beginnt nach den Nachrichten um 20:04 Uhr.


Die Uraufführung im Jahre 1910 in München vor Gästen im Publikum wie Richard Strauss, Arnold Schönberg, Bruno Walter, Stefan Zweig und Thomas Mann war ein großer Erfolg. Und auch Gustav Mahler empfand seine Achte Sinfonie "als das Größte, was ich bis jetzt gemacht". Schon zu Lebzeiten Mahlers bekam sein Werk wegen der umfangreichen Besetzung, die jede herkömmliche Konzertsaalbühne sprengt, den Beinamen "Sinfonie der Tausend". Aber auch durch die weltumspannende Textgrundlage von einem mittelalterlichen Hymnus bis hin zu Goethes Faust begründet inhaltlich die Gewichtigkeit dieses Opus Magnum.


Beim Eröffnungskonzert des Baltic Sea Festivals wird der Dirigent Daniel Harding gemeinsam mit dem Swedish Radio Symphony Orchestra, mehreren Chören und einer illustren Sängerriege Mahlers Sinfonie in seiner vollen Größe interpretieren.


Eröffnungskonzert Baltic Sea Festival 2018
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 8 Es-Dur - Sinfonie der Tausend -


Hanna Husáhr, Sopran
Karen Cargill, Mezzosopran
Simon O’Neill, Tenor
Swedish Radio Choir
Eric Ericson Chamber Choir
Mikaeli Chamber Choir
St Jacob’s Chamber Choir
Church's Descant Choir & Youth Choir u.a.
Swedish Radio Symphony Orchestra
Daniel Harding, Leitung


Aufzeichnung vom 22. August 2018, Berwaldhallen, Stockholm


Eröffnungskonzert Zeist Music Days 2018


Mit einem Kammermusikprogramm, das einen Bogen von Franz Schubert bis Anton Webern spannt, eröffnet das mehrfach ausgezeichnete Schumann Quartett die niederländischen Zeist Music Days 2018.


Antonín Dvořák: Streichquartett Es-Dur op. 51
Anton Webern: 6 Bagatellen op. 9
Franz Schubert: Streichquintett C-Dur op. 163, D 956


Schumann Quartett
Ella van Poucke, Violoncello


Aufzeichnung vom 11. August 2018, Kerkzaal, Evangelische Kroedergemeente, Zeist


Stereo