05.08.2018
20:00 Uhr
ARD Radiofestival 2018 Konzert Mouvements 2018 - Neue Musik in Saarbrücken / Kammermusiktage Mettlach

Das Konzert beginnt nach den Nachrichten um 20:04 Uhr.


"Story Teller" ist ein Fotobuch von Tim Walker und Johannes Kalitzkes Inspirationsquelle für sein gleichnamiges halbstündiges Stück für Violoncello und Orchester, ein musikalischer Parforce-Ritt auch für den grandiosen Solisten Johannes Moser. Vor dem inneren Ohr entstehen wunderliche Bilder und Geschichten, farbenprächtig inszeniert vom großen Orchester, in dessen reiche Palette sich neben Cellokaskaden noch elektronische Klänge hineinmischen.


Live-Elektronik setzt auch Michel van der Aa in seinem Liederzyklus "Spaces of Blank" ein und erzeugt einen wahren Rausch raffinierter, harmonisch delikater und teilweise beklemmender Klänge. Ein knapp gehaltenes Orchesterwerk Hans Zenders und ein Doppel-Hornkonzert Claude Lefebvres sind weitere Stationen des spannenden Ausflugs der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern in die vielschichtige, schillernde Musik der Gegenwart, energiereich angeführt vom "conductor composer" Johannes Kalitzke.


Michel van der Aa: "Spaces of Blank", Liederzyklus für Mezzosopran, Orchester und Soundtrack
Hans Zender: Kalligraphie IV für Orchester
Claude Lefebvre: "Cor(ps) à cor(ps)" für zwei Hörner und Orchester
Johannes Kalitzke: "story teller" für Violoncello und Orchester


Christianne Stotijn, Mezzosopran
Johannes Moser, Violoncello
Xiao-Ming Han und Benoît Gausse, Horn
eSpace, Studio für experimentelle und elektronische Musik HfM Saar
Klangregie/Live-Elektronik: Gary Berger
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Johannes Kalitzke, Leitung


Aufzeichnung vom 13. Mai 2018, Congresshalle, Saarbrücken


Kammermusiktage Mettlach 2018


Im Zweitkonzert widmet sich das Münchner Diogenes Quartett dem klassisch-romantischen Streichquartett-Repertoire im lichtdurchfluteten Refektorium der Mettlacher Abtei.


Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett G-Dur KV 387
Hugo Wolf: Italienische Serenade für Streichquartett
Franz Schubert: Streichquartett d-Moll D810 - Der Tod und das Mädchen -


Diogenes Quartett
Stefan Kirpal, Violine
Gundula Kirpal, Violine
Alba González i Becerra, Viola
Stephen Ristau, Violoncello


Aufzeichnung vom 24. Juni 2018, Alte Abtei, Mettlach


Stereo