Radio bei ARD.de

16.06.2018

09:05 bis 09:35

MDR Kultur

FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018

Moskaus zorniger Poet - der Rapper Iwan Alexejew

Von Anastasia Gorokhova

(Übernahme)
Moskau, Ljuberzy. Ein Stadtteil reich an Kriminalität. Auf dem Fußboden seiner Wohnung sitzt ein Mann und bastelt mit den zwei Söhnen Supermankostüme. Es fehlt an wahren Helden, sagt Iwan Alexejew seinen Kindern, und brüllt es abends vor einem Massenpublikum ins Mikrophon. Mit seinen scharfzüngigen Texten gegen die russischen Machthaber ist Iwan, bekannt unter dem Künstlernamen "Noize MC", zum besten Freestyle-Rapper Russlands avanciert. Der Erfolg hat seinen Preis: Nach einem Auftritt in der Ukraine beschimpfte ihn die russische Presse als "Staatsfeind", danach wurde die Hälfte seiner Konzerte "aus technischen Gründen" abgesagt. Seine Popularität nimmt dadurch nur zu.
Regie: Gabriela Hermer
Produktion: rbb 2016
(29 Min.)


FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018
Von Anastasia Gorokhova
(Übernahme)
Moskau, Ljuberzy. Ein Stadtteil reich an Kriminalität. Auf dem Fußboden seiner Wohnung sitzt ein Mann und bastelt mit den zwei Söhnen Supermankostüme. Es fehlt an wahren Helden, sagt Iwan Alexejew seinen Kindern, und brüllt es abends vor einem Massenpublikum ins Mikrophon. Mit seinen scharfzüngigen Texten gegen die russischen Machthaber ist Iwan, bekannt unter dem Künstlernamen "Noize MC", zum besten Freestyle-Rapper Russlands avanciert. Der Erfolg hat seinen Preis: Nach einem Auftritt in der Ukraine beschimpfte ihn die russische Presse als "Staatsfeind", danach wurde die Hälfte seiner Konzerte "aus technischen Gründen" abgesagt. Seine Popularität nimmt dadurch nur zu.
Regie: Gabriela Hermer
Produktion: rbb 2016
(29 Min.)


Bei twitter posten... Bei Facebook posten... Bei Google Bookmarks posten...