• 08.10.2011
      20:15 Uhr
      Mit dem U-Boot in die Arktis? Sir Huberts Reise zum Nordpol | arte
       

      Im Juni 1931 begann die waghalsige Fahrt der "Nautilus". Der australische Forscher George Hubert Wilkins wollte mit dem Unterseeboot den Nordpol unterqueren. Die Dokumentation folgt den Spuren dieser spektakulären Expedition.

      Samstag, 08.10.11
      20:15 - 21:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Im Juni 1931 begann die waghalsige Fahrt der "Nautilus". Der australische Forscher George Hubert Wilkins wollte mit dem Unterseeboot den Nordpol unterqueren. Die Dokumentation folgt den Spuren dieser spektakulären Expedition.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Hans Fricke, Sebastian Fricke

      Am 4. Juni 1931 verlässt das U-Boot "Nautilus" den Hafen von New York. Eines der waghalsigsten Abenteuer des 20. Jahrhunderts steht bevor. George Hubert Wilkins, Pilot, Spion, Abenteurer und Forscher aus Australien, der bereits die Arktis mit einem einmotorigen Flugzeug überflogen hat, will nun mit einer besonderen U-Boot-Expedition Geschichte schreiben und den Nordpol unterqueren. Als Vorbild dient ihm Jules Vernes berühmter Roman "20.000 Meilen unter dem Meer".
      Für nur einen Dollar im Jahr überlässt ihm die US-Marine ein ausrangiertes U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg. Sir Hubert baut es zu einem schwimmenden Labor um. Er will unter dem ewigen Eis der Arktis forschen, um die Wettervorhersagen zu verbessern. Doch seine Expedition steht unter keinem guten Stern. Stürme und unerträgliche Bedingungen an Bord schüren Ängste unter der Besatzung. Dann geht das Tiefenruder des U-Boots verloren, dadurch ist die "Nautilus" tauchunfähig. Wie konnte das passieren? Hatten etwa Eisbrocken die Ruder abgeschlagen? Oder hat die Mannschaft recht, die einen Maschinisten der Sabotage verdächtigt? Im Polarmeer zu fahren ist für jedes U-Boot ein Risiko mit unabsehbaren Folgen. Ohne Tiefenruder ist Wilkins gezwungen umzukehren. Und letztlich wird sein U-Boot unbemannt in einem Fjord in Norwegen versenkt.
      Dennoch bringt die Expedition für die Klimaforschung Erkenntnisse von unschätzbarem Wert. 80 Jahre später folgen Meereswissenschaftler den Spuren des großen Polarforschers Hubert Wilkins. Sie wollen wissen, weshalb seine U-Boot-Expedition bis heute so wenig bekannt ist und was aus ihm wurde.

      Wird geladen...
      Samstag, 08.10.11
      20:15 - 21:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2018