• 30.11.2021
      21:45 Uhr
      Mit Vollgas zurück ins Leben Der Skirennfahrer Gerd Schönfelder | tagesschau24 Tipp
       

      Gerd Schönfelder verliert 1989 mit 19 Jahren bei einem Zugunfall den rechten Arm und vier Finger der linken Hand. Zunächst fällt der leidenschaftliche Sportler in ein tiefes Loch. Doch schon bald fasst er neuen Mut, kämpft sich entschlossen zurück ins Leben und arbeitet hart an seinem Erfolg als Skirennfahrer. Im Laufe seiner Karriere gewinnt er 16 Goldmedaillen bei den Paralympics und wird 14-mal Weltmeister - der international erfolgreichste Athlet in der Geschichte der Winter-Paralympics. Seinen größten persönlichen Sieg sieht er bis heute darin, nach dem Unfall wieder aus seinem Tief herausgekommen zu sein.

      Dienstag, 30.11.21
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Gerd Schönfelder verliert 1989 mit 19 Jahren bei einem Zugunfall den rechten Arm und vier Finger der linken Hand. Zunächst fällt der leidenschaftliche Sportler in ein tiefes Loch. Doch schon bald fasst er neuen Mut, kämpft sich entschlossen zurück ins Leben und arbeitet hart an seinem Erfolg als Skirennfahrer. Im Laufe seiner Karriere gewinnt er 16 Goldmedaillen bei den Paralympics und wird 14-mal Weltmeister - der international erfolgreichste Athlet in der Geschichte der Winter-Paralympics. Seinen größten persönlichen Sieg sieht er bis heute darin, nach dem Unfall wieder aus seinem Tief herausgekommen zu sein.

       

      Gerd Schönfelder beendet gerade seine Ausbildung als Elekroniker, als er 1989 mit 19 Jahren unter einen Zug gerät und dabei den rechten Arm und vier Finger der linken Hand verliert.

      Zunächst fällt der leidenschaftliche Sportler in ein tiefes Loch. Er ist auf fremde Hilfe angewiesen und sieht kaum eine Perspektive für seine Zukunft. Doch schon bald fasst er neuen Mut, kämpft sich entschlossen zurück ins Leben und arbeitet hart an seinem Erfolg als Skirennfahrer.

      Im Laufe seiner Karriere gewinnt er 16 Goldmedaillen bei den Paralympics und wird 14-mal Weltmeister. Bis heute ist er der international erfolgreichste Athlet in der Geschichte der Winter-Paralympics.

      Doch ungeachtet all seiner sportlichen Erfolge sieht er seinen größten persönlichen Sieg bis heute darin, nach dem Unfall wieder aus seinem Tief herausgekommen zu sein und das Selbstvertrauen erlangt zu haben, sich so zu zeigen, wie er ist.

      Glaube und Zuversicht helfen ihm und seiner Frau auch, gemeinsam durch eine schwere Zeit zu kommen, als ihr Sohn mit einem Gehirnödem zur Welt kommt und sein Überleben ungewiss ist.

      Ein Film von Stefan Panzner

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 30.11.21
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2021