• 10.11.2019
      22:50 Uhr
      Der Bayern-Boss: Schlusspfiff für Uli Hoeneß Film von Johanna Behre, Juan Moreno und Tim Klimes | SR Fernsehen
       

      Am 15. November 2019 endet eine Ära in Fußball-Deutschland. Bei der jährlichen Jahreshauptversammlung des FC Bayern München wird sich Uli Hoeneß, langjähriger Vereinsboss und amtierender Präsident des erfolgreichsten Clubs des Landes, nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Aus Anlass seines Rückzugs blickt diese "Story im Ersten" auf die Karriere von Uli Hoeneß zurück - auf die Höhen und Tiefen eines Fußballer- und Managerlebens.

      Sonntag, 10.11.19
      22:50 - 23:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:49
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Am 15. November 2019 endet eine Ära in Fußball-Deutschland. Bei der jährlichen Jahreshauptversammlung des FC Bayern München wird sich Uli Hoeneß, langjähriger Vereinsboss und amtierender Präsident des erfolgreichsten Clubs des Landes, nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Aus Anlass seines Rückzugs blickt diese "Story im Ersten" auf die Karriere von Uli Hoeneß zurück - auf die Höhen und Tiefen eines Fußballer- und Managerlebens.

       

      Die Dokumentation „Der Bayern-Boss: Schlusspfiff für Uli Hoeneß“ porträtiert aus Anlass seines Rückzugs Uli Hoeneß‘ Karriere. Der Film zeigt die Höhen, aber auch die Tiefen seines Lebens. In einem Exklusivinterview steht Uli Hoeneß selbst vor der Kamera: Erstmals seit seiner verbüßten Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung spricht der Manager ausführlich für das Fernsehen über sein
      Leben, seine Erfolge, aber auch die Zeit im Gefängnis und seine Rückkehr zum FC Bayern.

      „Mr. FC Bayern“, „Mutter Teresa von der Säbener Straße“, „Hitzkopf“, aber auch „vorbestrafter Steuerhinterzieher“: Am 15. November, bei der jährlichen Jahreshauptversammlung des FC Bayern München, wird sich Uli Hoeneß, langjähriger Funktionär und Patriarch, amtierender Präsident des erfolgreichsten Clubs des Landes, nicht mehr zur Wiederwahl stellen.

      Damit endet eine Ära. Für diese Dokumentation haben die Autoren Johanna Behre, Juan Moreno und Tim Klimeš mit Wegbegleitern des „Bayern-Patriarchen“ gesprochen, darunter mit dem Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, dem designierten Präsidenten Herbert Hainer, mit dem ehemaligen National- und Bayerntorwart Oliver Kahn sowie BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. Auch die Sportmoderatorin Jessica Libbertz gibt Einblick in ihre Zeit mit Uli Hoeneß.

      Warum kultivierte Manager Hoeneß zeitlebens das Prinzip Attacke? Und wie ging er, der Erfolgsverwöhnte, mit seinem tiefen Fall 2013 um? Hat er sich je von der öffentlichen Schmach erholt? Und wie hat er den Wandel der Zeiten erlebt? Ist diese Welt des heutigen Profifußballs noch seine, die Welt von Uli Hoeneß? Oder sehnt er sich zurück in die Zeit der Handschlag-Verträge? Ist ein Leben ohne Macht für Hoeneß überhaupt vorstellbar? Wie wird sein Leben nach dem FC Bayern aussehen? Ein Leben ohne Macht?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 10.11.19
      22:50 - 23:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:49
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019