• 16.02.2019
      16:00 Uhr
      Sportclub live - Internationales Reitturnier Neumünster Moderation: Sandra Maahn / Kommentatorin: Dominique Wehrmann | Radio Bremen TV
       

      Die internationale Reitelite ist zu Gast in Neumünster. Teilnehmer aus über 20 Nationen sind in den Holstenhallen am Start, die VR Classics vereinen noch bis Sonntag drei Disziplinen unter einem Dach: Vielseitigkeit, Dressur und Springen. In vier Springen werden wichtige Weltranglistenpunkte verteilt, Höhepunkt ist der Große Preis am Schlusstag.

      Mit dabei sind im Springen unter anderem "Rider of the Year" Christian Ahlmann (Marl), die im Ranking der Riders Tour 2018 zweitplatzierte Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Schenefeld), der zweimalige Derby-Sieger Nisse Lüneburg (Hetlingen) und Routinier Marco Kutscher (Riesenbeck).

      Samstag, 16.02.19
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Die internationale Reitelite ist zu Gast in Neumünster. Teilnehmer aus über 20 Nationen sind in den Holstenhallen am Start, die VR Classics vereinen noch bis Sonntag drei Disziplinen unter einem Dach: Vielseitigkeit, Dressur und Springen. In vier Springen werden wichtige Weltranglistenpunkte verteilt, Höhepunkt ist der Große Preis am Schlusstag.

      Mit dabei sind im Springen unter anderem "Rider of the Year" Christian Ahlmann (Marl), die im Ranking der Riders Tour 2018 zweitplatzierte Janne Friederike Meyer-Zimmermann (Schenefeld), der zweimalige Derby-Sieger Nisse Lüneburg (Hetlingen) und Routinier Marco Kutscher (Riesenbeck).

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Maren Höfle

      Starke Konkurrenz in der Dressur

      Im Fokus steht zudem ebenfalls am Sonntag die Vier-Sterne-Kür im Dressur-Weltcup. Im vergangenen Jahr feierte Helen Langehanenberg (Billerbeck) ihren vierten Erfolg in Neumünster. Diesmal ist allerdings Weltmeisterin Isabell Werth (Rheinberg), mit acht Erfolgen Rekord-Siegerin bei den VR Classics, wieder mit dabei und eine denkbar starke Konkurrenz. Ebenso wie die Gesamt-Weltcupführende Dorothee Schneider (Framersheim), die ebenfalls zu den Sieganwärterinnen zählt.

      Der Sportclub zeigt heute die Qualifikation von 16 bis 16.45 Uhr sowie den Großen Preis am Sonntag von 13.45 bis 15.15 Uhr live im TV und hier bei NDR.de. Ab circa 13.15 Uhr können Sie zudem den Großen Preis vom ersten Ritt bis zur Siegerehrung in voller Länge bei uns im Internet verfolgen!
      Der Livestream erscheint pünktlich zum Start hier auf dieser Seite.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 16.02.19
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.02.2019