• 16.03.2019
      18:00 Uhr
      Dessau: Aufgeben oder Aufgabe? (3/5) Der Mann für den Sport | MDR FERNSEHEN Mediathek
       

      300 Großveranstaltungen in 25 Jahren und es werden immer mehr. Ralph Hirsch hat sie alle organisiert – früher als Sportdirektor der Stadt, heute mit seinem Verein Anhalt Sport e. V. Sponsoren treffen, Vereine besuchen, den Sport zu einem Aushängeschild der Stadt machen. Sein Leichtathletik-Meeting ist nach dem ISTAF in Berlin deutschlandweit das größte. Dass sich der Dessauer Handballverein in der 2. Bundesliga etabliert hat, ist auch sein Werk, denn er führt den Verein als Präsident. Dabei vergisst er aber nicht die Kleinen: So plant er das beste U-11-Jugend-Fußballturnier in Deutschland.

      Samstag, 16.03.19
      18:00 - 18:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      300 Großveranstaltungen in 25 Jahren und es werden immer mehr. Ralph Hirsch hat sie alle organisiert – früher als Sportdirektor der Stadt, heute mit seinem Verein Anhalt Sport e. V. Sponsoren treffen, Vereine besuchen, den Sport zu einem Aushängeschild der Stadt machen. Sein Leichtathletik-Meeting ist nach dem ISTAF in Berlin deutschlandweit das größte. Dass sich der Dessauer Handballverein in der 2. Bundesliga etabliert hat, ist auch sein Werk, denn er führt den Verein als Präsident. Dabei vergisst er aber nicht die Kleinen: So plant er das beste U-11-Jugend-Fußballturnier in Deutschland.

       

      Die Stadt Dessau-Roßlau hat den höchsten Altersdurchschnitt in Deutschland. Fast jeder dritte Einwohner ist hier Rentner. Der Blick auf Dessau ist ein Blick in die Zukunft Mitteldeutschlands. Ein Blick, der auch Chancen zeigt: Denn in Dessau gibt es Menschen, die sich den Herausforderungen stellen. Menschen, die den Leerstand kreativ nutzen, die mit Veranstaltungen junge Menschen in der Region halten und Menschen, die sich um diejenigen kümmern, die geblieben sind - egal in welchem Alter. Dessau - Aufgeben oder Aufgabe? Eine fünfteilige Reportage-Serie.

      300 Großveranstaltungen in 25 Jahren und es werden immer mehr. Ralph Hirsch hat sie alle organisiert - früher als Sportdirektor der Stadt, heute mit seinem Verein Anhalt Sport e. V.. Sponsoren treffen, Vereine besuchen, den Sport zu einem Aushängeschild der Stadt machen. Sein Leichtathletik-Meeting ist nach dem ISTAF in Berlin deutschlandweit das größte.

      Dass sich der Dessauer Handballverein in der 2. Bundesliga etabliert hat, ist auch sein Werk, denn er führt den Verein als Präsident. Hirsch unterhält Kontakte zu Weltmeistern, Olympiasiegern und Promotern. Dabei vergisst er aber nicht die Kleinen: So plant er das beste U-11-Jugend-Fußballturnier in Deutschland - hochkarätig besetzt mit Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig.

      Hirsch packt an. Er will den Sport nicht verwalten, er will ihn machen.

      Ein Film von Alexander Polte

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.03.2019