• 01.04.2020
      09:00 Uhr
      Die Sendung mit der Maus Spezial: Polen-Maus WDR Fernsehen
       

      Das WDR-Maus-Team lernt das Leben in der Hauptstadt Warszawa kennen. Nur gut 500 Kilometer entfernt von Berlin entdeckt Ralph Caspers viele Gemeinsamkeiten zwischen Polen und Deutschen - aber auch einige Unterschiede.
      Das Maus-Team zeigt, wie Polen an den Zweiten Weltkrieg erinnert und nach welchen Vorlagen die damals zerstörte Altstadt wieder aufgebaut wurde. Doch bevor sich Ralph von seiner Gastfamilie am Warschauer Kulturpalast wieder verabschiedet, legt er sich mit Weronika und Hubert auf die Lauer: In der Weichsel, dem Fluss, der durch die Stadt fließt, sollen immer mal wieder Elche zu sehen sein.

      Mittwoch, 01.04.20
      09:00 - 09:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      Das WDR-Maus-Team lernt das Leben in der Hauptstadt Warszawa kennen. Nur gut 500 Kilometer entfernt von Berlin entdeckt Ralph Caspers viele Gemeinsamkeiten zwischen Polen und Deutschen - aber auch einige Unterschiede.
      Das Maus-Team zeigt, wie Polen an den Zweiten Weltkrieg erinnert und nach welchen Vorlagen die damals zerstörte Altstadt wieder aufgebaut wurde. Doch bevor sich Ralph von seiner Gastfamilie am Warschauer Kulturpalast wieder verabschiedet, legt er sich mit Weronika und Hubert auf die Lauer: In der Weichsel, dem Fluss, der durch die Stadt fließt, sollen immer mal wieder Elche zu sehen sein.

       

      Polen-Spezial: Ralph Caspers zu Gast in Warschau
      Für das "Polen Spezial", die insgesamt achte Ausgabe der "Auslands-Maus", lernt das WDR-Maus-Team das Leben in der Hauptstadt Warszawa kennen. Nur gut 500 Kilometer entfernt von Berlin entdeckt Ralph Caspers viele Gemeinsamkeiten zwischen Polen und Deutschen - aber auch einige Unterschiede.
      Verabredet ist Ralph Caspers mit der zehnjährigen Weronika. Schon um die Wohnung ihrer Familie finden zu können, muss er mehr kennen als nur die Adresse und Hausnummer: Hier sind sogar die Wohnungen nummeriert. Und selbst beim Gang auf die Toilette kann man sich verirren. Mit Weronika und ihrem Klassenkameraden Hubert (11) darf Ralph in die Schule. Polnisch gilt als eine der schwersten Sprachen der Welt. Zwar sind Worte wie "wieheißter" und "gancegal" nicht schwer auszusprechen und zu verstehen. Doch wie soll Ralph "Szczuczarz" sagen, ohne sich dabei die Zunge zu verknoten?
      Die Geschichte ist in Warschau allgegenwärtig: Das Maus-Team zeigt, wie Polen an den Zweiten Weltkrieg erinnert und nach welchen Vorlagen die damals zerstörte Altstadt wieder aufgebaut wurde. Doch bevor sich Ralph von seiner Gastfamilie am Warschauer Kulturpalast wieder verabschiedet, legt er sich mit Weronika und Hubert auf die Lauer: In der Weichsel, dem Fluss, der durch die Stadt fließt, sollen immer mal wieder Elche zu sehen sein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.04.2020