• 26.02.2021
      09:55 Uhr
      Sportschau Nordische Ski-WM | Das Erste Mediathek
       
      • ca. 10.15 Uhr: Nordische Ski-Weltmeisterschaften: Kombinationsspringen Herren

      Übertragung aus Oberstdorf

      • ca. 11.35 Uhr: Doku: Golden Girl - Carina Vogts langer Weg zurück auf die Schanze; Ein Film von Philipp Sohmer

      Änderungen im Ablauf sind möglich.

      Freitag, 26.02.21
      09:55 - 12:00 Uhr (125 Min.)
      125 Min.
      • ca. 10.15 Uhr: Nordische Ski-Weltmeisterschaften: Kombinationsspringen Herren

      Übertragung aus Oberstdorf

      • ca. 11.35 Uhr: Doku: Golden Girl - Carina Vogts langer Weg zurück auf die Schanze; Ein Film von Philipp Sohmer

      Änderungen im Ablauf sind möglich.

       
      • Golden Girl - Carina Vogts langer Weg zurück auf die Schanze

      Dieser Flug bedeutet ihr Alles. Carina Vogt, Deutschlands erfolgreichste Skispringerin, will unbedingt zur Heim-WM nach Oberstdorf - dort erstmals, wie die Männer, von der Großschanze um Medaillen springen. Ihr größter Gegner: der eigene Körper. Nach einem Kreuzbandriss im Juli 2019 muss Vogt bei Null beginnen, wieder Laufen lernen. Eineinhalb Jahre dauert es bis die erste Olympiasiegerin im Frauen-Skispringen zurück auf die Schanze darf. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

      Schafft Vogt wieder das Unglaubliche? Sechs Mal hat sie schon Gold gewonnen bei Olympia, bei Weltmeisterschaften, bei ihrem Flug aus der schwäbischen Provinz in die Geschichtsbücher.

      Das Olympia-Gold von Sotchi hat sie zum Gesicht einer lange belächelten Sportart gemacht. Die Plazenta würde reißen bei der Landung von Skispringerinnen, hatte einst FIS-Präsident Gian-Franco Kasper fabuliert. Das ist lange her, genau wie das Gerichtsverfahren bei dem sich Skispringerinnen einst den Olympiastart erstreiten wollten. Doch von Gleichberechtigung kann auch sechs Jahre nach Vogts Gold-Flug keine Rede sein.

      Vogt kämpft um ihre Recht zu Fliegen, seit sie sich mit sechs Jahren erstmals von einer Schanze in Degenfeld gestürzt hat. Dafür muss sie aber auch als Mensch wachsen, um vom Trubel, dem Druck nach dem Olympiasieg nicht erdrückt zu werden. Vogt hasst das Rampenlicht, trotzdem siegt sie weiter genau dann, wenn die Welt zuschaut. Die heute 28-jährige hat nur zwei Weltcups in ihrer Karriere gewonnen, aber wenn es um Gold geht, ist sie immer da. Deshalb fürchtet sich die Konkurrenz vor ihrem Comeback bei der WM in Oberstdorf 2021. Doch auch Vogt hat Angst vor ihrem schwersten Flug: hält das Knie?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.03.2021