• 23.03.2010
      01:20 Uhr
      Große Vögel - Kleine Vögel Spielfilm Italien 1965 (Uccellacci uccellini) - Kinemathek-Nacht: Pier Paolo Pasolini | hr-fernsehen
       

      Ein Vater wandert mit seinem Sohn unbekümmert durch Italien. Ein sprechender Rabe gesellt sich zu den beiden und versucht sie mit philosophischen Fragen über den Sinn des Lebens aufzuklären.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 23.03.10
      01:20 - 02:45 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      Ein Vater wandert mit seinem Sohn unbekümmert durch Italien. Ein sprechender Rabe gesellt sich zu den beiden und versucht sie mit philosophischen Fragen über den Sinn des Lebens aufzuklären.

       

      Da die beiden seine Ausführungen nicht verstehen, erzählt der Rabe ihnen die Legende vom Heiligen Franziskus, der seine Mönche dazu aufgefordert hat, den Vögeln zu predigen. Das Gerede des Vogels wird den beiden hungrigen Wanderern schließlich so lästig, dass sie ihn töten und aufessen.

      Pier Paolo Pasolinis meisterlich inszenierte Filmfabel ist eine poetische Meditation, die politische Ideologien und christliche Grundwerte humorvoll auf ihre Alltagstauglichkeit hin überprüft. In der Hauptrolle brilliert der große italienische Komiker Totó, als Sohn ist der junge Ninetto Davoli zu sehen.

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 23.03.10
      01:20 - 02:45 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.01.2022