• 27.02.2010
      17:00 Uhr
      Der weiße Afrikaner (1/2) Fernsehfilm Deutschland/Südafrika 2004 | ONE
       

      Hans Merensky wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in Südafrika auf und hat in dem Zulujungen Moshaba seinen besten Freund gefunden. Nach dem Studium in Deutschland treibt ihn die Sehnsucht zurück, mit der Entdeckung von Platin schreibt er Geschichte .

      Samstag, 27.02.10
      17:00 - 18:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Hans Merensky wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in Südafrika auf und hat in dem Zulujungen Moshaba seinen besten Freund gefunden. Nach dem Studium in Deutschland treibt ihn die Sehnsucht zurück, mit der Entdeckung von Platin schreibt er Geschichte .

       

      Stab und Besetzung

      Hans Merensky Tim Bergmann
      Rosa von Zülow Nathalie Boltt
      Albrecht Sterenberg Hans-Werner Meyer
      Charlotte Sterenberg Katja Studt
      Mashaba Simo Magwaza
      Otto Wernike Oliver Bäßler
      Gustav von Thun Fritz Karl
      Franz Kipplinger Michael Tregor
      Cees van Tonderen Gerd Silberbauer
      Regie Martin Enlen
      Drehbuch Wolfgang Stauch
      Kamera Philipp Timme
      Musik Dieter Schleip
      Bauten Su Proebster

      Anfang des 20. Jahrhunderts: Als Kind wächst Hans Merensky in Südafrika auf. Er genießt die Weite und Natur des Landes und hat in dem Zulujungen Moshaba seinen besten Freund gefunden. Als Hans' Vater überraschend stirbt, muss das Kind das Land verlassen. Eine Offiziersfamilie in Berlin nimmt Hans zu sich. Dort wächst er mit Albrecht und dessen Schwester Charlotte auf - unter dem strengen Regiment des neuen Vaters. Hans hat jedoch nur ein Ziel: Er will zurück nach Afrika. Nach seinem abgeschlossenen Studium der Geologie erfüllt er sich diesen Traum und kehrt zu seinen Ursprüngen zurück, hinterlässt allerdings seinen wütenden Stiefbruder Albrecht, eine gekränkte Charlotte und einen enttäuschten 'Vater'.
      In Südafrika versucht Hans als Geologe Fuß zu fassen - nicht leicht, denn die Claims um das Graben nach edlen Bodenschätzen sind verteilt, ein neuer Konkurrent hat es mehr als schwer. Hans gerät an den harten Widersacher Cees van Tonderen und wenig später ausgerechnet an seinen Stiefbruder Albrecht, der ihm aus Berlin gefolgt ist und nun zu seinem größten Rivalen im Kampf um das wertvolle Gut wird.
      Doch Hans stehen vier Freunde zur Seite: der etwas unbeholfen scheinende, sehr akribische Buchhalter Franz Kipplinger, der wuchtige, humorvolle und sich manchmal einsam fühlende Otto Wernike, der Dandy und Lebemann Gustav von Thun und der Zulukrieger Mashaba, Hans' Freund aus den Kindertagen, ein wahrer Menschenkenner.
      Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Gold und Diamanten, bis Hans sich auf eine neue Quelle spezialisiert - auf eine Platinader.
      Der Wettlauf, den sich Hans und Albrecht liefern, schließt auch eine Frau mit ein: Ausgerechnet zwischen van Tonderens Geliebter, der schönen, stolzen Rosa von Zülow, und Hans entwickelt sich eine erotische Liebesbeziehung, die allerdings sehr schnell durch Missverständnisse und Kränkungen auf beiden Seiten empfindlich gestört wird. Albrecht, im Gegensatz zum eher spröden Hans der perfekte, eloquente Gentleman, wittert seine Chance, denn Rosa gefällt ihm ebenfalls sehr gut. Da diese von Hans' Verhalten enttäuscht ist, versucht sie Albrechts Liebe zu erwidern. Als ob es nicht schon genug Verwirrungen gäbe, taucht auch noch Charlotte aus Berlin unerwartet in Afrika auf, in der Hoffnung, ihren Hans zurück zu gewinnen. Dessen Geduld, Ruhe und Menschenkenntnis zahlen sich aus. Er geht in mehrfacher Hinsicht als Sieger hervor, aber er verliert auch - schmerzlich.

      Wird geladen...
      Samstag, 27.02.10
      17:00 - 18:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2019