• 05.12.2012
      02:05 Uhr
      Jagd nach Gerechtigkeit: Das Tribunal von Den Haag Spielfilm Deutschland / Kanada 2005 (Hunt for Justice) | BR Fernsehen
       

      1996 ernennt der UN-Sicherheitsrat die kanadische Juristin Louise Arbour zur Chef-Anklägerin des Kriegsverbrechertribunals in Den Haag. In ihrer Funktion soll sie Kriegsverbrecher, die im ehemaligen Jugoslawien Gräueltaten an der Zivilbevölkerung begangen haben, zur Verantwortung ziehen. Doch die im Balkan stationierten NATO-Generäle weigern sich aus taktischen Gründen, steckbrieflich gesuchte Kriegsverbrecher festzunehmen. Dennoch gelingt es Arbour, eine Anklage gegen den jugoslawischen Präsidenten Milosevic durchzusetzen.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 05.12.12
      02:05 - 03:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      1996 ernennt der UN-Sicherheitsrat die kanadische Juristin Louise Arbour zur Chef-Anklägerin des Kriegsverbrechertribunals in Den Haag. In ihrer Funktion soll sie Kriegsverbrecher, die im ehemaligen Jugoslawien Gräueltaten an der Zivilbevölkerung begangen haben, zur Verantwortung ziehen. Doch die im Balkan stationierten NATO-Generäle weigern sich aus taktischen Gründen, steckbrieflich gesuchte Kriegsverbrecher festzunehmen. Dennoch gelingt es Arbour, eine Anklage gegen den jugoslawischen Präsidenten Milosevic durchzusetzen.

       

      Stab und Besetzung

      Louise Arbour Wendy Crewson
      Captain John Tanner John Corbett
      Thomas Keller Heino Ferch
      Pasko Odzak Stipe Erceg
      General Mortimer William Hurt
      Tina Verma Claudia Ferri
      Camille Gilbert Leslie Hope
      General Léveillé Jacques Godin
      Odon Makwene Neville Edwards
      Melanie Arbour Gabrielle Boni
      Rose Arbour Lynne Deragon
      General Salinski Michael Murphy
      Slavko Dokmanovic Faruk Sofic
      Dr. Milan Kovacevic Kresimir Bosiljevac
      Regie Charles Binamé

      Überraschend ernennt der UN-Sicherheitsrat 1996 die international kaum bekannte kanadische Juraprofessorin Louise Arbour zur Chef-Anklägerin des Kriegsverbrechertribunals im niederländischen Den Haag. In ihrer Funktion soll sie Kriegsverbrecher, die im ehemaligen Jugoslawien Gräueltaten an der Zivilbevölkerung begangen haben, zur Verantwortung ziehen. Arbour muss allerdings schnell feststellen, dass das Tribunal ein Politikum ist und sogar ihr Stellvertreter Keller fest mit ihrem Scheitern rechnet. Zudem reichen Geld und Personal bei weitem nicht aus, um die Flut der Anklagen einzeln zu bearbeiten. Also konzentriert sich die Juristin auf einzelne mutmaßliche Drahtzieher im Hintergrund. Doch trotz überzeugender Indizien weigern sich die vor Ort stationierten NATO-Generäle aus taktischen Gründen, gesuchte Kriegsverbrecher zu verhaften. Arbour gibt nicht auf, und schließlich gelingt es ihr, eine Anklage gegen den jugoslawischen Präsidenten Milosevic durchzusetzen.

      Charles Binamés als deutsch-kanadische Koproduktion entstandenes Politdrama über die Kriegsverbrechen während der Balkankriege ist exzellent besetzt mit deutschen und internationalen Darstellern, darunter Wendy Crewson, Stipe Erceg, Heino Ferch und William Hurt. Kameramann Georges Archambault setzt auf unruhige Handkamerabilder; verkantete Kameraeinstellungen signalisieren die aus der Balance geratene Welt der politischen Ränkespiele.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 05.12.12
      02:05 - 03:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2021