• 16.07.2013
      16:15 Uhr
      Auf der Suche nach dem Glück (2/2) Das Glück und die Macht | PHOENIX
       

      Angesichts der Krisen der Märkte wachsen die Zweifel am Wachstum als Maßstab für den Nutzen der Wirtschaft. Weltweit wird nach Alternativen gesucht, das Glück als Ziel von Politik zu verankern. Glücksforscher aus Psychologie, Neurologie, Soziologie und Ökonomie arbeiten daran. Regierungen machen sich die neuen Erkenntnisse zu eigen. So macht das Glück eine politische Karriere. Aber ist das messbare Glück überhaupt eine tragbare Größe gesellschaftlicher Entwicklung?

      Dienstag, 16.07.13
      16:15 - 16:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Angesichts der Krisen der Märkte wachsen die Zweifel am Wachstum als Maßstab für den Nutzen der Wirtschaft. Weltweit wird nach Alternativen gesucht, das Glück als Ziel von Politik zu verankern. Glücksforscher aus Psychologie, Neurologie, Soziologie und Ökonomie arbeiten daran. Regierungen machen sich die neuen Erkenntnisse zu eigen. So macht das Glück eine politische Karriere. Aber ist das messbare Glück überhaupt eine tragbare Größe gesellschaftlicher Entwicklung?

       

      In seiner zweiteiligen Reportage trifft Wolfgang Herles maßgebliche Glücksforscher, wie die Nobelpreisträger Joseph Stiglitz und Daniel Kahneman sowie den Geldguru George Soros und den querschnittsgelähmten Philippe Pozzo di Borgo ("Ziemlich beste Freunde"). Wolfgang Herles reist nach Bhutan, dessen König das Bruttosozialprodukt durch ein nationales Glücksprodukt ersetzte, fragt, warum in Costa Rica die glücklichsten Menschen der Welt leben und warum in China, dem Land mit dem größten jemals gemessenen Wachstum, das Glück einen schweren Stand hat.

      Ein Film von Wolfgang Herles.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 16.07.13
      16:15 - 16:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.11.2018